neues gewagt....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flohpopo 26.09.08 - 10:42 Uhr

hallo noch mal...


hatte die ganze woche keine ruhe wegen der niederschmetternden diagnose...auch die art wie es mir mitgeteilt wurde war ein witz:-[:-[...

"hören sie auf zu hoffen und suchen sie endlich eine kiwukli auf...das wird ohne ivf eh nix mehr...ich kann nicht mehr helfen..."

so in etwa der wortlaut meines fa#schock#schock...ich will aber noch nicht klein bei geben und so hab ich jetzt einen termin bei dr.schwärzler ausgemacht... ein könner im bereich der frauenmedizin;-);-)...privat versteht sich...denn dann wird man vielleicht etwas ernster genommen...

sollte auch er der selben meinung sein...muß ich mich wohl mit einer ivf abfinden...

termin am 6. 10. 08....

neue hoffnung...eure floh...

Beitrag von manu2112 26.09.08 - 11:16 Uhr

drücke dir ganz fest die Daumen dass dir dein neuer FA helfen kann#pro
´LG Manu

Beitrag von flohpopo 26.09.08 - 11:22 Uhr

danke wenigstens eine die ein wenig mitleidet...
ich hab solche angst das das ganze wieder zum selben ergebnis führt...

alles liebe floh...