Was machen bei Erkältung? (4 Mon. alt)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lora74 26.09.08 - 10:56 Uhr

Hallo,

Mein Lennart ist seit 3 Tagen total erkältet :-(! was am schlimmsten ist: die Nase. Ich sauge mehrmals täglich mit dem Nasensauger ab. Danach sprühe ich ihm Kochsalzlösung in die Nase rein und 3 mal täglich abschwellende Tropfen. Aber bringen tut es nicht wirklich was, höchstens mal für eine Stunde. Seit gestern hustet er auch und hat leicht erhöhte Temperatur.
Ich war heute morgen schon beim KiA, aber er hat ihm nur nochmal Nasentropfen aufgeschrieben (die hatte ich mir schon selber gekauft). Er schläft fast gar nicht und trinkt auch sehr schlecht. Das tut mir sooooooooooo leid!

Was kann ich noch machen? Habt ihr Tipps für mich?
Danke im vorraus!

LG Lora

Beitrag von gela33 26.09.08 - 11:00 Uhr

gut einpacken und ab an die frische luft. und in der wohnung die luft etwas befeuchten.
gute besserung

Beitrag von quasselstrippe84 26.09.08 - 11:19 Uhr

Hallo,

das Problem kenne ich nur zu gut. Wir haben von Babix inhalier tropfen. Da macht man ein zwei tröpfchen auf den Pullover und das hilft beim durchatmen. Sind natürlich für Babys geeignet. Das gleiche gibt es auch für die Badewanne. Hoffe ich konnte dir weiter helfen.
Wünsche deinem kleinen gute Besserung!! #herzlich

Gruß Sandra

Beitrag von lora74 26.09.08 - 11:32 Uhr

#herzlich#danke

Beitrag von jubeltrubel 26.09.08 - 11:19 Uhr

hi,

du kannst nicht viel machen!

ganz wichtig ist aber, viel frische luft. außerdem im schlafzimmer nachts fenster auf - je kälter die luft im raum ist, desto weniger schwillt die nase an. pack ihn zum schlafen richtig gut ein und laß das fenster gekippt.
natürlich keine heizung ;-)

wenn der husten sich verschlimmert bitte sofort wieder zum kia - ne bronchitis darf man nicht verschleppen, die lunge kann schnell angegriffen sein...

lg
sonja

Beitrag von mockel 26.09.08 - 11:23 Uhr

Meine Hebi hat gemeint bei Schnupfen Matratze hoch ist am besten

LG und gute Besserung

Beitrag von schneckerl_1 26.09.08 - 11:39 Uhr

Meine Kleine ist auch 4 Monate alt und momentan total verschnupft. Nasentropfen gebe ich ihr nicht, dafür träufel ich ihr paar Tropfen Muttermilch in die Nase. Danach kann sie besser atmen.
Meine Kleine schläft momentan bevorzugt im Tragetuch (unter Tags natürlich nur) Vielleicht wäre das auch was für Lennart?
LG und alles Gute,
Birgit