Marzipan-Torte Rezept und Tortenaufleger (Foto)

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von hoppelhasi 26.09.08 - 11:27 Uhr

Hallo!

Ich suche ein leckeres und vorallem einfaches Rezept für eine Marzipantorte. Ich hab zwar schon mal eine gebacken, aber die war von der Sahne her zu lasch und auch sehr kompliziert zu machen.

Vielleicht habt Ihr ja ein schönes Rezept für mich.

Dann suche ich noch solche Tortenaufleger, wo man sein Motiv machen lassen kann. Könnt Ihr mir einen shop empfehlen?

LG und #danke

Beitrag von haihappn06 26.09.08 - 14:03 Uhr

hallo,

ein rezept hab ich nicht, aber nen link

http://www.tortenaufleger.de/

da gings super schnell mit dem verschicken und wir waren echt zufrieden :-D

lg jenny

Beitrag von hoppelhasi 26.09.08 - 17:50 Uhr

Danke Dir!

Die hab ich auch entdeckt und dort bestellt. Da laß ich mich mal überraschen, wie das Bild so wird. Vielleicht werd ich ja dann Stammkunde ;-). Ist eine total schöne und vorallem persönliche Idee.

LG

Beitrag von angel2 26.09.08 - 19:09 Uhr

Hi

Willst du nur eine leckere Torte die du mit einem Marzipandeckel versiehst?

(zb. Sachertorte oder eher eine Champangertorte)

Gruß Angel

Beitrag von hoppelhasi 26.09.08 - 21:15 Uhr

Das wäre auch noch eine Idee, denn das Marzipan ist ja auch schon sehr süß.

Hättest Du da eins (*liebfrag*)?

LG

Beitrag von angel2 26.09.08 - 21:21 Uhr

Hi

Also ich hab ein Rezept für eine Sachertorte und auch ein Rezept für eine Champangnertorte.

Eins oder beide?? :-D

Gruß Angel

Beitrag von hoppelhasi 26.09.08 - 22:21 Uhr

huhu!

Sachertorte (*leckerschmeck*)

#liebdrueck

Beitrag von angel2 27.09.08 - 12:10 Uhr

Hi hier das Rezept frisch abgetippt :-)

2 Tafeln (á 100g) Zartbitter Schokolade
150 g Butter
8 Eier (Größe M)
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Glas (450g) Aprikosen-Konfitüre
30 g Puderzucker
1 P Marzipandecke (alternativ 200 g Marzipanrohmasse mit 50 g Puderzucker verkneten und ausrollen)
250 g Halbbitter-Kuvertüre
Zum verzieren Schokoröllchen und oder Mini-Pralinen


Die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Butter cremig rühren. Eier trennen. Eigelb, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und geschmolzene Schokolade mit dem Fett cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Masse sieben und unterrühren. Eiweiß steif schlagen. Dabei den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. 1/3 des Eischnees unter den Schokoladenteig rühren und den restlichen Eischnee portionsweise unter heben.

Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°C/ Gasherd: Stufe 2) 50-60 Min. backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.

Den Tortenboden aus der Springform lösen, stürzen und das Backpapier abziehen. Auskühlen lassen. Die Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Den Tortenboden 2 mal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden mit 1/3 der Konfitüre bestreichen, den zweiten Boden darauf setzen und mit einem weiteren drittel der Konfitüre bestreichen. Übrigen Boden darauf setzen und die Torte rundherum mit der restlichen Konfitüre bestreichen.

Die Marzipandecke auf die Torte geben und an den Rand der Torte drücken. Kuvertüre schmelzen lassen und die Torte damit gleichmäßig überziehen. Antrocknen lassen. Nach belieben verzieren.

Viel spaß dabei und gutes Gelingen