darf ich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von siggi1986 26.09.08 - 11:51 Uhr

hi wie is das darf ich spiegelei essen????
oder darf ich da das eigelb nicht?




danke schonmal

Beitrag von knuddelkeks 26.09.08 - 11:53 Uhr

huhu...

wieso solltest du kein spiegelei essen dürfen?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

lg der keks

Beitrag von matschilein1711 26.09.08 - 11:53 Uhr

#kratz
Scherz?

Beitrag von morena-brasil 26.09.08 - 11:53 Uhr

natürlich darst du spiegelei essen


LG
Jenny und #babygirl 23ssw

Beitrag von morena-brasil 26.09.08 - 11:54 Uhr

verstehe echt nicht warum manche immer denken das man nichts essen darf nur weil man schwanger ist
also ich esse alles außer rohes fleisch

Beitrag von hallorenkugel 26.09.08 - 11:53 Uhr

also jetzt werden viele sagen: NEEEIIIINNN Smonellengefahr blabla

Also ich hatte alles gegssen. Es muss frisch sein. Sei Dir sicher das das Ei wirklich frisch ist. Dann sehe ich da kein Problem drinne.

LG Diana und #baby Max Leon (28.09.07) und Krümelchen 5.ssw

Beitrag von sternchen137 26.09.08 - 11:54 Uhr

Hab mich letztens das Gleiche gefragt, und dann gelesen, dass das Eigelb fest sein muss bzw. das Ei hartgekocht......

Beitrag von terryboot 26.09.08 - 11:56 Uhr

klar darfst du spiegelei essen, ich würde das ei nur einmal drehen, damit das eigelb auch durch ist.

Beitrag von warste 26.09.08 - 11:56 Uhr

Hallihallo und ..
Häh? Wieso nicht? Hast Du eine Unverträglichkeit oder sowas??
Also ich wüßte nicht, was dagegen spricht nur völlig roh sollte es nicht sein (und vielleicht auch ein glückliches Ei?!?! Also keins aus der Legebatterie...)
Ich brat mir die Eier immer von beiden Seiten und achte schon drauf, dass ich die Hühner auch kenne :-p
Guten Hunger!
Steffi mit Johann ( der nur das Eiweiß mag)
und Baby im Bauch (19.W)

Beitrag von sumavo 26.09.08 - 12:06 Uhr

Das ist leider ein Irrglaube, dass "glückliche Eier" gesünder sind, sind sie nämlich nicht, nur den Hühnern geht es besser. "Glückliche Eier" sind tatsächlich öfter verkeimt und älter, einfach deswegen, weil sie oft nicht sofort gefunden werden, bzw im Dreck liegen, bebrütet werden... daurch erhöht sich die Salmonellengefahr sogar etwas.

Aber ich denke auch, lass das Spiegelei gut bruzzeln, dass es wirklich auch sehr heiß ist, wenn du ganz sicher sein willst, brat es von beiden Seiten. Ansonsten lass dich nicht verrückt machen, mittlerweile habe ich echt manchmal das Gefühl, dass man als Schwangere nichts mehr essen sollte, weil immer irgendwo irgendwas drin sein könnte, was schädlich ist. ist zwar off-topic, aber z.B. Seefisch. Sollte man einerseits essen wegen irgendwelchen Vitaminen, Eiweiß, Omega-irgendwas-Fettsäuren und was weiß ich nicht noch alles. Im nächsten Artikel wird Seefisch verteufelt, weil er mit Schwermetallen belastet ist, was absolut schädlich für das Kind sein soll, und nu?

Also, lass es dir schmecken :-)

LG Suma