Wer kennt sich aus mit Elterngeld?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiger84w 26.09.08 - 12:07 Uhr

Habe Elterngeld für 14 Mo beantragt, auf mein Formular waren nur 12Mo oder 14 Mo zum ankreuzen. Komisch finde ich das ich höre das man Elterngeld auch 24Mo. beantragen kann ?!?!
Kann ich nach den 14Mo. noch mal Elterngeld beantragen?
Oder was für Gled bekomme ich dann?


LG Steffie + Gina 14Wochen

Beitrag von nadel20 26.09.08 - 12:10 Uhr

Du kannst für dich höchstens 12 monate in anspruch nehmen.Da steht dann unter einem Punkt auszahlungsweise: ganzer Monatsbetrag oder halber.
Wenn du halber ankreuzt kriegst du nur die hälfte dafür aber 24 monate lang.

Alles gute und eine schöne Kugelzeit

Beitrag von katzendame 26.09.08 - 12:11 Uhr

hallo
weiter unten steht ob du es in einmalbetrag haben willst oder es auf 24 monate aufteilen möchtest.
dann bekommst du nur die hälfte immer aber dnan 24 monate.

lg kathi

Beitrag von parker21 26.09.08 - 12:13 Uhr

Hallo Steffie,
Ja du kannst 24 Monate beantragen...das Geld wird dann halbiert.
wenn man jetzt mal von denn 300 Euro ausgeht werden dir nicht 300Euro 12 mal gezahlt sondern 150 24 mal.....was das jetzt mit denn 14 Monaten auf sich hat keine ahnung #kratz


Lg Parker

Beitrag von nicp 26.09.08 - 12:15 Uhr

14 Monate kannst Du nur beantragen, wenn Du alleinerziehend bist. Sonst gehen nur 12. Den Auszahlungszeitraum kannst Du dann verdoppeln, also die Auszahlung auf 24 Monate benatragen. Dann bekommst Du die Hälfte über den doppelten Zeitraum. Allerdings wird Dir die Mutterschutzzeit, in der Du Mutterschaftsgeld bekommst, auf das Elterngeld angerechnet, d.h. effektiv bekommst Du nur 10 bzw. 20 Monate ausbezahlt.
Dein Partner könnte dann noch die 2 Partnermonate nehmen.

LG Nic

Beitrag von tiger84w 26.09.08 - 12:18 Uhr



Danke für eure beiträge jetzt ist mir alles klar. Dann liegt es daran das ich den vollen satz mo für mo bekomme und nicht nur die Helfte :-)