Bekommen eure babys auch tee??? *flaschennahrung*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina-andy2003 26.09.08 - 12:34 Uhr

hallo ihr lieben, unsere kleine maus ist nun 19tage alt und bekommt etwa 6 fläschen a 100ml.. mal bisschen mehr mal weniger, je nachdem wie sie mag!
nun meine frage an euch, bekommen eure kleinen auch mal tee (babytee,fencheltee ect...) zwischendurch oder nur die milchnahrung?


liebe grüße

Beitrag von gabi2211 26.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo :-)

Mein Sohn wurde 6 Monate voll gestillt und bekam in der Zeit keinen Tropfen Tee/Wasser oder sonstwas (auch nicht im Hochsommer). Erst mit Beikostbeginn bekam er auch andere Dinge zu trinken wie nur Milch.

Ein Kind braucht definitiv nix anderes als Milch ... zumindest nicht in den ersten 4 Monaten !

LG Gabi mit Lennard (*07.07.07)

Beitrag von mmv 26.09.08 - 17:11 Uhr

So ein Quatsch!!!!#augen

Beitrag von marzena1986 26.09.08 - 12:42 Uhr

Hallo also ich gebe meiner Maus zwischen durch immer Tee manchmal will sie was manchmal aber auch nicht aber der kann ja ein paar std in der Flasche stehen da passiert nix mit.Ich gebe meiner kleinen von Hipp den Fencheltee allerdings ist sie schon fast 5 Monate.Habe ihr aber von klein auf immer Tee angeboten.


Liebe Grüße
Marzena mit Cassandra

Beitrag von blackcat9 26.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo.

Colin bekommt ganz selten mal ein Fläschchen Tee (Bauchwohltee von Milupa). Ist aber eher selten. Nur manchmal mag er den. Den Rest trinkt der Papa dann aus. ;-)

LG
Franzi mit Colin (*19. Juni 2008)

Beitrag von lena12u374 26.09.08 - 13:10 Uhr

Hallo du,


ich bin auch eine Flaschenmami und habe ihr auch Tee gegeben ,von Anfang an!!!Man sagte mir, Babys haben auch mal Durst.....also du kannst auch deinen kleinen mal zwischendurch Tee geben,das schadet nicht.


LG Mel

Beitrag von rosamondenkind 26.09.08 - 13:41 Uhr

tee zusätzlich zur flaschennahrung zu geben ist völlig überflüssig!!!!
wenn ein baby voll gestillt wird,bekommts ja auch keinen tee. warum auch??? flüssigkeit bekommt es genug durch die flaschennahrung und es ist ja nicht mehr brütend-heisser sommer. da wäre ne flasche tee gerechtfertigt.

gruss,claudi

Beitrag von denise83 26.09.08 - 14:29 Uhr

Hallo,

ich biete auch ab und zu Tee an. Entweder möchte er trinken oder nicht. Damit kannst Du nicht falsch machen. Ich mache es auch wenn er länger nicht groß gemacht hat das hilft dann meist ganz gut.

LG denise &heikki *19.08.08

Beitrag von mmv 26.09.08 - 17:10 Uhr

Hallo,
meine Tochter bekommt von Geburt aus zusätlich Wasser oder Fencheltee!!!Und sie trinkt gerne.
Bei meinem Sohn habe ich es genau so gemacht!!!
Es schadet doch nicht,im Gegenteil!!!!
Ich sehe die Milch nicht als trinken ,sondern als Nahrung!!!Wenn ich was esse,möchte ich auch was trinken.Und Babys sind auch Menschen,wenn ich sowas lese"milch ist wie trinken"
Naja,jeder muss selber entscheiden,mein Sohn ist jetzt 4 und er trinkt nur wasser oder Pfefferminztee.Und meine Tochter,wie gesagt,trinkt auch gerne!!!!!
Wenn Kinder Durchfall haben,sollen die ja auch nicht viel Milch trinken,sondern viel Flüssigkeit wie Tee oder Wasser mit extra Beutelchen vom Arzt(weiß gerade nicht wie das heißt)!!!
Also wünsche dir alles gute und deiner Maus und gönne das Kind ein Schluck zutrinken!!;-)

Liebe grüße Mela+Valentino 4jahre+ Giuliana fast 5 Monate

Beitrag von silsil 26.09.08 - 18:55 Uhr

Hallo,

ich hab Susanna nur Milchnahrung gegeben, bis sie mit der Beikost angefangen hat.

Tee bekam sie nur, wenn wir im Hochsommer Außentemp von über 30 Grad hatten. Allerdings hat sie bis auf Melissentee nichts getrunken.

Hat mir übrigens auch meine Hebamme so empfohlen.

lg
Silvia