TSH in SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny2204 26.09.08 - 12:42 Uhr

Hallo,

meine SD wurde eingestellt, vor der SS lag der Wert dann endlich bei ca. 1,0 - also super. Nehme L-Thyroxin75

Jetzt bin ich in der 18. SSW und der Wert ist bei 2,3.

Ist das tragisch oder noch im Rahmen?


LG BUNNY #hasi 17+6

Beitrag von miau2 26.09.08 - 12:55 Uhr

Hi,
ob das noch im Rahmen ist hängt von den Referenzwerten deines Labores ab, die schwanken nämlich. Bei den meisten wäre es wohl schon noch im Rahmen, nur wenn die Tendenz nach oben zeigt muss man ja nicht erst abwarten, bis der Wert aus dem Rahmen fällt.

Es ist halt eine vollkommen normale Entwicklung, dass der Thyroxin-Bedarf im Laufe der Schwangerschaft steigt, von daher sollte dein Facharzt entscheiden, ob evtl. die Dosis geringfügig erhöht werden muss und in welchen Abständen Kontrollen sinnvoll und notwendig sind.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von kogge 26.09.08 - 13:00 Uhr

Bei mir steigt der TSH Wert auch an und die Dosis wird eigentlich jedes Mal erhöht (habe keine SD mehr). Wenn Dein Arzt Dir den neuen Wert mitgeteilt hat, wird er Dir doch auch sagen können, ob die Dosis erhöht werden muss oder nicht? Soweit ich jedenfalls weiss, sollte der TSH nicht viel höher als 1,0 sein. Meiner lag vor 4 Wochen auch bei 2,3 und die Dosis wurde leicht erhöht. Jetzt warte ich auf die neuen Ergebnisse.