Drei-Tage-Fieber?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nebelung 26.09.08 - 12:43 Uhr

Hallo Ihr,

mein Sohn hat seit gestern Nachmittag über 39 Fieber (39,07 - 39,25), gestern Abend hat er ein Paracatamolzäpfchen bekommen.
Er ist nicht erkältet, nichts, nur Fieber.
Nach wieviel Tagen sollte ich zum Arzt gehen, wenn das Fieber nicht runter geht?
Meine Hoffnung sind die letzten Zähne, denn er hat auch rote und rauhe Wangen, aber beidseitig.

LG,
nebelung

Beitrag von meloro 26.09.08 - 12:52 Uhr

ALso bei Jana bin ich am 2 tag mit 39,8 ins Krankenhaus gefahren (kinderärztin hatte urlaub) da wurde dann blutabgenommen und gesagt das sei glauben das es das 3 tages fieber ist. Nach 4 tagen hat sie dann am rücken und am bauch einen ausschlag bekommen. Das ist typisch bei 3 tages fieber

Lg melanie

Beitrag von cherry19.. 26.09.08 - 13:59 Uhr

ich bin am ersten tag gleich zum arzt. nich, dass was mit den ohren oder so is. lieber mal nachschauen lassen.

unserer hatte am 4. tag dann auch diesen ausschlag, wo wir dann wussten, dass es das drei-tage-fieber war. vorher meinte der arzt, es sei wohl ein infekt, der noch schnupfen und husten bringen könnte.

ich würd heut gehen. lieber einmal zu viel nachgeschaut, als einmal zu wenig.

gute besserung