muss ins KH - blöd

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diorina 26.09.08 - 12:49 Uhr

liebe mädels,

komme gerade vom fa,
mein gebärmutterhals ist auf 28mm verkürzt. und habe auch schon leichte wehen.
dann ist der muttermund schon trichterförmig...ach nee...ich nehm auch alles mit was kommt.

hab nun angst das meine maus zu früh kommt. bin doch erst 26.ssw

am dienstag wird evtl diese cerclage ( heisst doch so ?? ), gelegt. bin total nervös.

hab so schon ne risiko-ss, und jetzt das noch.

macht mir mut bitte, ich hab echt angst.

liebe grüße

eure dio

Beitrag von fibi84 26.09.08 - 12:51 Uhr

oh man tut mir echt leid...aber im KH bist du in guten Händen und die werden alles für dich und deine maus machen...da wird nun viel ruhe angesagt sein..und so langweilig es auch ist, im KH hat man die einfach eher als zu hause...
Ich drück dir die Daumen!!

Alles Gute!

Wibke

Beitrag von lepama 26.09.08 - 12:53 Uhr

Ja dann alles Gute.....
du bekommst im Krk.Haus warscheinlich nen Wehenhemmer und damit hast du gute Chancen das die Motte noch ne zeit lang im Bauch bleibt....
du wirst bestimmt auch strikte Bettruhe bekommen und darfst nur zur Toilette gehen...
hört sich zwar alles doof an aber du weisst ja wofür du das alles machst.
Ich wünsch euch alles Gute und nen Unkomplizierten Start ins Leben für die Maus...
Grüsse lepama#klee

Beitrag von felix0907 26.09.08 - 12:54 Uhr

Oh je Du Arme.... aber mach Dich nicht verrrückt, auch da gibt es Mittelchen und Wege um das Kind so lange wie möglich drinzubehalten.......

Ich habe eigentlich auch eine Risiko SW, ( Hypertonie), und bin jetzt in der fast 24 Woche......und zittere auch immer bei jeder Untersuchung daß ich nicht ins KH muß.......

Ich war bei meiner ersten SW auch in der 29 Woche im KH, angeblich hatte die Plazenta eine leichte Unterversorgung... und dann wurde ich 3 Tage lang durchgecheckt... und gegen meine vorzeitige Wehen bekam ich Hemmer....... und nach 5 Tagen war ich wieder draußen......

Zwar kam mein Sohn auch ca. 3 Wochen früher, aber alles halb so schlimm er ist heute auch topfit und hat keinerlei Beeinträchtigung....

Selbst wenn Deine Maus geholt werden müßte...... ab der 24 Woche haben die Mäuse sehr gute Überlebungschancen...... also Kopf hoch!!!

Liebe Grüße
tatjana

Beitrag von diorina 26.09.08 - 13:09 Uhr

oh vielen dank , das ihr mich so aufbaut tut gut.

da ich von anfang an liegen muss, ist es jetzt nicht weiter schlimm.

ich pack das schon, irgendwie.

euch auch alles liebe und gute

bis bald