Klassenarbeit nochmal schreiben?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von schnuffelschnute 26.09.08 - 13:38 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (6. Klasse Gymnasium) hat vor zwei Wochen eine Klassenarbeit in Französisch geschrieben.

Da Klassenkameraden ihr das Arbeitsheft versaut haben, musste sie auf einem Zettel schreiben.

Nun wurde heute die Klassenarbeit zurückgegeben und ihre war nicht dabei - laut Lehrerin ist das Blatt verschwunden.

Nach den Ferien soll Natascha diese Arbeit nun nochmal schreiben.

Nur mal so als Frage: Darf das überhaupt so sein? Ich meine, sie hat die eine Arbeit ja schon mitgeschrieben?

Gruß,

Ariane

Beitrag von aussiegirl600 26.09.08 - 15:09 Uhr

Nein, ich denke nicht, dass das erlaubt ist, schließlich war deine Tochter erwiesenermaßen anwesend, so würde sie für die Unachtsamkeit der Lehrerin bestraft.

Andererseits ist es schwierig, denn welche Note soll die Lehrerin deiner Tochter jetzt geben? Hat sie denn die Arbeit nichtmal korrigiert bevor das Blatt verschwunden ist?

Da solltet ihr euch mal zusammensetzen und in Ruhe drüber reden!

Beitrag von manavgat 27.09.08 - 10:53 Uhr

Die Frage ist: was hat sie davon, wenn sie sich weigert.

Die nächste Klassenarbeit ist vielleicht schwer und dann passt Euch die Note vielleicht nicht?

Gruß

Manavgat

Beitrag von schnuffelschnute 27.09.08 - 20:36 Uhr

Hallo!

Sie wird sich nicht weigern, warum auch? Ist nicht in ihrem Sinne.

Ich finde es einfach nur ziemlich doof für sie.

Gruß