Gewichtsabnahme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabati 26.09.08 - 13:53 Uhr

War heute bei meiner Frauenärztin und ich habe im gegensatz zum vorigen termin schon wieder Gewicht verloren. Ich bin 172 cm groß und wiege nur noch 52,9 kg #aerger. Toll! Also ich war mein ganzes Leben immer sehr schlank obwohl ich normal esse. Nun mache ich mir aber doch ganz schön Sorgen um meinen kleinen. Ausserdem ist mein Blutdruck recht niedrig 90/50 und mir ist ständig schwindelig, meine Fä meinte daduch könnte auch die Plazenta minderversorgt sein und damit auch mein Kind. Ganz toll, na nun bin ich ja sehr beruhigt:-(
Kennt das jemand und kann mich vielleicht etwas beruhigen???
Danke und Sorry für´s #bla#bla

Beitrag von whiteangel1986 26.09.08 - 13:58 Uhr

wenn dir am anfang oft schlecht war, und du dich oft übergeben musstest, ist das nicht so tragisch. War bei mir auch so. Solange du normal ist, ausgewogen und viele vitamine sowie viel trinkst, ist das erstmal weniger problmematisch. Aber bis zum nächsten termin sollte dein gewicht wenigstens konstant bleiben, oder paar gramm mehr. Dein kind bedient sich ja aus deinen "fettreserven" auch wenn du ziehmlich schlank bist. Wenn du jetzt allerdings kaum hunger hast und weiterhin erbrichst, kann es sein,das du in die klinik muss und ernährung über sonde oder so. Aber da du normal essen kannst, ist das nicht tragisch.

Beobracht und cool bleiben, die gefährlichsten 12 wochen sind ja um.

Alles gute WhiteAngel

Beitrag von sabati 26.09.08 - 14:02 Uhr

Danke, ich geb mir ja Mühe mit dem Cool bleiben :)
Hab die ganze Zeit normal gegessen und mich nie übergeben, aber ich hoffe das ich jetzt nicht weiter abnehme und werde eben NOCH mehr essen.

Danke für deine schnelle Antwort, jedes beruhigende Wort hilft mir.
Alles Gute für dich!

Beitrag von whiteangel1986 26.09.08 - 14:10 Uhr

lol, du sollst nicht unbedingt MEHR essen, in dem abschnitt der schwangerschaft reicht es auch, wenn dein gewicht konstant ist. Mitte und spätestens am ende der schwangerschaft nimmst du automatisch zu. Bin jetzt in der 38 ssw. und habe in der GANZEN schwangerschaft bin jetzt "nur" 15 kilo zugenommen. Mien kleiner wiegt jetzt ungefair 3700g+fruchtwasser+gewicht der pazenta und wassereinlagerungen also nicht extrem viel. Sei doch froh, so hast du hinterher weniger probleme das gewicht wieder loszu bekommen. Hatte ab der 20.ssw ca. alle 4 wochen ein kilo, bis 2 kilo mehr gehabt. Je weiter, desto mehr nimmt dein kind zu. Aber der 32-40.ssw nimmt allein dein Kleiner um das doppelte an gewicht zu, weil dann die fettschichten aufegbaut werden, vorher ja nur die größe, konchen und organe.

Also locker bleiben ;-)