Stillen & Tee ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kleinenichen 26.09.08 - 13:55 Uhr

Habe mal ne frage:

Ich möchte voll stillen habe zwar genug Flässchen da aber die werd ich dann nur nehmen wenn es net geht oder mein mann füttern kann.

Und habe jetzt zusätzlich noch Tee geholt wenn unserer Maus Bauchweh hat.
Meine Frage gibt man zusätzlich tee oder reicht das voll stillen.#kratz

LG Janinchen34+6


Ab wann alles abkochen (Nuggi,Aufsätze,Flaschen)

Beitrag von kraushippe 26.09.08 - 14:08 Uhr

hallo,
wenn du voll stillst, brauchst du keinen Tee.
Meine Hebi meinte, wenn das Baby arg Bauchweh hat, kann man Fencheltee geben aber nur keinen aus der Dose, da da Zucker drin ist, auch wenn drauf steht zuckerfrei, da sind Süßungsmittel drin.
Sie hat geraten 1 Beutel auf 1 Liter. Aber eben nur im Notfall

Beitrag von blitzi007 26.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo,

schliesse mich meiner Vorrednerin an.
Tee brauchst du nicht, wenn du voll stillst.

Und sollte das Kleine mal Bauchweh haben, hilft selber Tee trinken (also du als Mama) u. Bauchmassage mit Kümmelöl.

lg tina

Beitrag von qrupa 26.09.08 - 16:08 Uhr

Hallo

wenn du stillst brauchst du keinen Tee oder Wasser geben. Die kleinen bekommen mit der Milch genug Flüsstigkeit. Und wenn mal Bauchweh sein sollte, kannst du den Tee selber trinken. Das hilft auch.

LG
qrupa

Beitrag von elanor 26.09.08 - 17:26 Uhr



huhu,

wie schon geschrieben: den Tee selbst trinken, am Anfang war es bei mir täglich eine Kanne, hat super geholfen

LG Elanor

Beitrag von gussymaus 26.09.08 - 18:35 Uhr

wie der name schon sagt: ja...

wenn du voll stillst, nach bedarf, bekommt das kind alles was es braucht von dir und du brauchst keinen tee.

wenn du welchen gegen bauchweh geben willst ok, aber geholöfen hat bei uns MuMi besser... außerdem nahmen meine jungs beide die flasche nicht und bis sie einen schluck tee gehabt hatten waren sie schon wieder kirre vom protestgeschrei...

ausprobieren was euch am besten gefällt!

Beitrag von tweety12_de 27.09.08 - 07:25 Uhr

hallo,
tee / oder zud. getränke beim vollstillen benötigst du nicht unnötig.

von anfang an alles sterilisieren.

gruß alex