Punkt 12 Schuhkauftest! Echt erschreckend!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jacqueline81 26.09.08 - 14:02 Uhr

Hallo Ihr lieben,

gerade lief bei Punkt 12 ein Test über Schuhkauf für Kinder. Der Orthopäde meinte, dass Kinder bis zum 10. Lebensjahr nicht wirklich sagen können ob der Schuh passt und das 60% aller Kinder mit zu kleinen Schuhen rum laufen.#schock Im grunde genommen wusste ich alles was in dem Bericht erzählt wurde, aber irgendwie verlässt man sich ja dennoch auf die Verkäufer. Und daher bin ich jetzt wieder total verunsichert. Ich brauche jetzt unbedingt diese Messlatte die in dem Bericht verwendet wurde. Kann mir jemand sagen wo man diese kaufen kann? Das war so eine womit man die tatsächliche Fußlänge und zusätzlich die Schuhgröße ermittelt. Das ganze legt man dann in den Schuh und man sieht dann ob der Schuh passt. Da die Schuhgrößen die hinten drauf stehen nicht genormt sind. Ich habe hier Sandalen wenn Richter in der Größe 21 und da hat sie noch richtig Platz und wenn ich von ihren Halbhohen Schuhen von Däumling die Sohle raus nehme, ist es schon grenwertig.#augen

LG
Jacqueline + Lana 19,5 Monate, die hoffentlich die richtige Schuhgröße trägt!

Beitrag von mel.77 26.09.08 - 14:05 Uhr

Hi,

beim Deichmann bekommst Du solche Messlatten für Kinderfüße.

Gruß Mel

Beitrag von beatem 26.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo,

wir machen vor jeden Schuhkauf eine Schablone aus Pappe. Ein einmal um den Kinderfuß rumzeichnen, ausschneiden und fertig. Die legen wir beim Schuhkauf in die Schuhe. Das klappt perfekt!
So eine Messlatte haben wir auch. Aber die Größen fallen ja leider immer total unterschiedlich aus.
Lg, Beate! :)

Beitrag von entichen 26.09.08 - 14:23 Uhr

Ihr addiert aber den Abstand dazu, den das Kind im Schuh haben muss, oder? 12-17 mm.

LG

Beitrag von jacqueline81 26.09.08 - 14:19 Uhr

Hallo Mel,

diese Messlatte von Deichmann haben wir, aber die sind ja erstens nur für die Elefanten Schuhe und da jeder Schuh unterschiedlich ausfällt sollte man die tatsächliche Fußlänge messen. Die Messlatte von Deichmann misst auch nur die Schuhgröße.

LG
Jacqueline

Beitrag von hsi 26.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo,

so ein Ding bekommt man bei Reno für 10 Euro, da hab ich meins her. ICh messe grundsätzlich alle Schuhe von ihr, ausser die Sandalen, weil da sieht man ja ob die zu gross sind oder nicht. Aber meistens nehme ich schon immer eine Nummer grösser als sie braucht, weil die Schuhe meistens eine Nr. kleiner ausfallen als sie wirklich sind.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15,5 M.

Beitrag von waldschnecke 26.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo!

Die heißt plus 12 und gibt es bei Ebay oder Reno.

kannst aber auch mal auf diese Internetseite gehen:

http://www.kinderfuesse.com

Viele Grüße
Nicole

Beitrag von cahahi 26.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo!!!

Bei Reno bekommst du auch solche Messlatten.


LG Carmen

Beitrag von bine3002 26.09.08 - 14:19 Uhr

Du kannst den Fuß auch auf eine Pappe stellen, den Umriss zeichnen, dann 1,2 cm an der längsten Stelle (manchmal der große Zeh, manchmal aber auch ein anderer Zeh) draufschlagen und diese Pappe dann in den Schuh legen. Wenn sie gut passt, dann passt der Schuh. Wenn sie sich verschieben lässt, ist er zu groß, wenn sie sich wellt, ist der schuh zu klein.

Ich habe die Plus 12 von Reno, damit kommt man aber nicht gut in jeden Schuh und das ergebnis ist dann nicht zuverlässig. In der regel sind die Schuhe aber fast alle eine nummer zu klein.

Beitrag von entichen 26.09.08 - 14:22 Uhr

Hallo,

also ich hab die Erfahrung gemacht, dass diese Messlatten oft eine ungenaue Skale haben.

Stell Dein Kin doch einfach auf ein Stück Pappe, mal einmal um jeden Fuß.

Dann mit einem Lineal die am weitesten entfernten Punkte ausmessen und da einen Strich ziehen.

Dazu addierst Du dann 17 mm und machst bei 12 mm eine Markierung.

Diesen Streifen mit den 17 mm mehr schneidest Du aus und knickst ihn bei 12 mm + Fuß ab - in den Schuh legen und dann siehst Du, ob sie die richtige Größe an hat.

Für neue Schuhe sollte man bis zu 17 mehr als die Fußgröße nehmen. Die Mehrgröße von 5 mm macht beim laufen nichts und die Kinder können noch etwas wachsen - sonst sind auch neue Schuhe bald zu klein.

Ich antworte übrigens auf jeden Schuhthread hier, weil ich möchte, dass so viele Kinder wie möglich die richtige Schuhgröße tragen.

Luca ist 2,5 Jahre alt, 89 cm groß und trägt jetzt Gr. 26.

LG

Beitrag von kaltesherz0907 26.09.08 - 14:35 Uhr

leonie ist auch genauso groß und hat größe 23.-

das varriiert aber doch #kratz

Beitrag von entichen 26.09.08 - 14:41 Uhr

Ja klar tut es das.

Ich habe es nur erwähnt, weil die TE das auch gemacht hat.

Allet paletti #freu?

Beitrag von stin79 26.09.08 - 20:32 Uhr

Hallo,

wann ist denn ein Schuh zu klein???

Ich meine, ich habe beim Schuhkauf aufgepasst und langsam mach ich mir Gedanken ob sie noch passen???? (sind die ersten, deshalb weiß ich das noch nicht so genau #schein)

Müssen die dann auch die 12 mm größer sein oder ist da schon "Luft" drin für ein wenig wachsen?

Danke für deine Hilfe

Stin, deren Tochter am liebsten nur Barfuß laufen würde :-p

Beitrag von entichen 26.09.08 - 21:10 Uhr

Ne, 12 mm ist Mindestmaß - so viel Platz muss der Fuß mindestens haben.

Bei neu kauf ich immer 17 mm mehr - das ist unbedenklich und die zieht Luca meist 4-6 Monate an.

LG

Beitrag von labom 26.09.08 - 14:32 Uhr

Hallo,

hol dir doch einfach das BIMS Messgerät.

http://cgi.ebay.de/BIMS-Fussmessgeraet-Schuhmessgeraet-Innenschuhmessgeraet_W0QQitemZ370070619131QQcmdZViewItem?hash=item370070619131&_trkparms=72%3A1229%7C39%3A1%7C66%3A2%7C65%3A12%7C240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

Ist meiner Meinung nach handlicher als das Plus12 von Reno. Man kann es einfach in die Handtasche packen und direkt im Laden nachmessen!

LG

Beitrag von sevilgia27 26.09.08 - 15:02 Uhr

Hi,

ich bin beruhigt, denn ich habe genau diesen Fuss/Schuhmessgerät, was der Doc in der Hand hatte #cool

Ich hatte den unberingst bei Reno gekauft.
lg#blume
Sevilgia27 mit Aleyna 29Monate und Can heute 10Wochen

Beitrag von cokra278 26.09.08 - 20:18 Uhr

So eine Meßlatte bekommst du bei Deichmann im Geschäft kostenfrei oder du kannst sie bei Ricosta auf der Internetseite direkt über den Kontakt anfordern. So hatte ich das damals auch gemacht.

LG Conny

Beitrag von twins0103 27.09.08 - 14:11 Uhr

Mir kam erst gerade beim Schuhekaufen wieder die Wut, als die verkäuferin von oben mit dem Daumen gedrückt hat. Ich dachte, langsam wüsste schon jeder, dass das ein alter Hut ist und nicht funktioniert. Aber mit dem plus12 Messgerät bin ich ja zum Glück nicht mehr auf die Verkäuferin angewiesen. ich bestimme einfach selbst. Sehr informativ ist die homepage www.kinderfuesse.com. Die ist von dem Fußforschungsteam. Unbedingt reinschaun.