Mittagessen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von renate74 26.09.08 - 14:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Eine Frage, was kocht ihr mittags immer für eure Kleinen. Susanne bekommt morgends ihr Fläschchen und dann am vormittag Obst, mittags koche ich jetzt meistens eine Suppe und gebe entweder Nudeln oder Backerbsen usw. dazu, nachmittags einen Brei und am Abend ein Fläschchen.

Das Problem ist bei mir, dass ich auch immer abends warm koche, da mein Mann zu Mittag nur kalt ist. Drum tu ich mir relativ schwer und da Susanne noch keine Backenzähne hat, kann sie ja auch noch nicht so viel kauen.

????? Bin etwas planlos

Danke vorab für eure Antworten!!!

Liebe Grüße

Renate + Susanne (8.10.07)

Beitrag von cami_79 26.09.08 - 14:19 Uhr

Hi Renate,

ich koch normal und geb nur eine Portion ohne großartige Gewürze auf die Seite für den Knirps. Er hat aktuell 4 Zähne und keine Backenzähne. dennoch isst er alles was weich genug ist. Also: Reis, Kartoffeln, Karotten, Tomaten, Gurken, Hackfleisch, Brot ohne sichtbare Körner (mit Kruste aber), Käse

Der Tagesplan ist in etwa so:

Frühstück: Alnatura Kindermüsli mit ca. 100ml Milch
Mittag: Kartoffeln, Gemüse eventl. Fleisch
Nachmittag: Obst, ab und zu Hirse mit Obst
Abends: Brot mit Käse oder Reisflocken mit Milch.

Zwischendurch: Obst, Dinkelstangen, Kekse

Verträgt sie denn alles? Allergien bekannt?

LG C mit M (knapp 13 Monate)

Beitrag von cami_79 26.09.08 - 14:20 Uhr

korrigiere acht Zähne (;-) ) vier oben vier unten.

Beitrag von renate74 26.09.08 - 14:21 Uhr

Hallo Cami79,

sie verträgt eigentlich alles und es sind auch keine Allergien bekannt.

Lg
Renate

Beitrag von cami_79 26.09.08 - 14:25 Uhr

Mhm, dann müsste doch alles was weich ist und etwas zerdrückt werden kann (z.B. Kartoffeln mit der Gable vorher zerdrücken) gehen? Notfalls pürierst du ihre Menge kurz mit dem Pürierstab.
Ich verzichte aktuell wie gesagt hauptsächlich auf starke Gewürze und Dinge die in die Luftröhre rutschen könnten (also keine Sonnenblumenkerne etc.). Ei, Honig und Nüsse lass ich auch noch weg.
Nudeln klappen prima. Hast du das mal probiert? Mit ner leckeren Gemüsesoße? Für deinen Mann und dich kannst du dann ja noch Gauda drüber reiben #mampf.

Im großen GU-Kochbuch für Baby und Kleinkind sind tolle Rezepte für die ganze Familie. Ich koche oft daraus für uns 3.

LG

Beitrag von renate74 26.09.08 - 14:29 Uhr

Ja, diverse Gemüsesoßen mit Nudeln und anderen Einlagen mache ich jetzt meistens mittags. Wenn mein Mann zu Hause ist, dann tu ich mich auch schon viel leichter.

Aber nur für die Kleine und mich bin ich mir dann oft nicht sicher, ob ich es richtig mache. Aber ich will jetzt von den Gläsern weg und habe es auch schon über 1 Woche geschafft :o)

Beitrag von cami_79 26.09.08 - 14:37 Uhr

Dann wär das echt was für dich: http://www.sachbuchwelt.de/product_info.php?info=p10128_Das-gro-e-GU-Kochbuch-f-r-Babys-und-Kleinkinder.html

Da ist ein extra Kapitel drin, nur mit Rezepten für eine Erwachsenenportion und 1 Kleinkind :-)

Beitrag von buzzelmaus 26.09.08 - 14:20 Uhr

Hallo Renate,

endlich ein Baby, was meinen Namen trägt - TOLL :-p;-)!

Also, ich hab für Emily auch oft Kartoffelpüree gemacht. Es reicht, wenn Du dafür 2 Kartoffeln kochst und dann stampfst. Du kannst dazu auch noch eine Möhre kochen und mit stampfen. Oder Du machst kochst einfach Nudeln mit Tomatensoße (es gibt ja schon gestückelte Tomaten in der Dose). Die Nudeln kannst Du dann ja ziemlich weich kochen.

Was Du auch machen kannst, sind Frikadellen. Die sind ziemlich weich und können auch ohne Backenzähne gegessen werden.

Du kannst es auch mal mit Reis versuchen - war bei Emily aber in dem Alter noch nicht der Renner - aber probieren #mampf geht über studieren.

Vielleicht war da ja schon einiges dabei.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von 6woche.1 26.09.08 - 14:59 Uhr

Hallo



Joel war nie so ein Brei esser.Er isst bei uns alles mit.Er hat auch noch keine Backenzähne trotzdem kann er eigendlich alles kauen.Wir essen eigendlich immer zwei mal am Tag warm.Heute gab es Fisch mit Reis,Gemüse und Sosse.Du kannst ja auch Portionen vorkochen und einfrieren.



Lg Andrea mit Janic 23.11.05,Joel 4.8.07 und #baby im Bauch 18ssw ab Morgen 19ssw