Besser zwei Ovu-Tests am Tag machen um nichts zu verpassen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dinchen1403 26.09.08 - 14:11 Uhr

Hallo zusammen!

Mein FÄ meinte heute morgen, dass ich kurz vor dem ES stünde anhand meines komplett offenen MUMU und des ZS (US hat sie nicht gemacht, ich war wegen etwas anderem da). Wir sind im ersten ÜZ und meine Zyklen sind immer lang (erste Hälfte länger als die zweite).

Jetzt teste ich mit Ovu-Stäbchen um sicher zu wissen, ob ich einen ES habe. (Sie meinte nämlich heute morgen, dass die erste Zyklushälfte zu lang und die zweite zu kurz ist. Habe eine neue Ärztin und finde sie sehr kurz angebunden...! Wir sollen jetzt erstmal versuchen, meinte sie. Zumal ich ja schon einen zweijährigen Sohn habe. Mir ist beim Tempimessen jedoch auch aufgefallen, dass ich nach ES nur so 10-11 Tage bis zur Mens habe)

Der Test vorhin war total negativ (gaaaaanz schwache Linie war zu sehen). Ist es nicht so, dass das Hormon stark ansteigt und dann nach ES wieder abgebaut wird? Wäre es nicht besser, wenn ich es genau wissen will, morgens UND abends zu testen?
Wenn ich jetzt 24 Stunden bis zum nächsten Test warte, dann ist der ES vielleicht schon vorbei?

UND: müsste nicht jetzt schon das Hormon vorhanden sein wenn MUMU offen, ZS flüssig-spinnbar ist und Tempi unten ist?? Komisch, oder??



Danke für eurer Antworten!!

dinchen1403

Beitrag von anke-nicole 26.09.08 - 14:17 Uhr

;-) Ne einer reicht!

Wenn er positiv ist weisst du ja, dass du innerhalb der nächsten 12-36 Std. deinen ES hast.

Beitrag von dinchen1403 26.09.08 - 14:19 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort!

Also bedeutet das, dass ich mit meinem neg. Test in den nächsten 24 Stunden sicher KEINEN ES habe?

Ich verstehe das gar nicht. Wie gesagt: MUMU offen, ZS super etc #kratz

Beitrag von anke-nicole 26.09.08 - 14:26 Uhr

Also am wichtigsten ist, dass du DICH auf deinen Körper verlässt.

Das heisst, wenn du für dich denkst, du könntest einen ES haben obwohl der Ovu das nicht sagt, dann nutz es aus. Ansonsten kommt das auf deinen Ovu an. Es gibt billige, die bei manchen den ganzen Zyklus über positiv oder auch negativ anzeigen, ob ES vorhanden oder nicht. Schon deswegen solltest du dich an erster Stelle auf dich verlassen.

Sehr gut sind z.B. Pregnafix oder Genekam (aus dem Internet) wobei Genekam wieder nicht jeder gut findet.

Ansich, wenn der Ovu neg. ist, kann du dir recht sicher sein, dass du innerhalb der nächsten 24 Std. keinen ES hast. Darum sollte man auch immer zur gleichen Tageszeit testen Am besten am Abend ab 18 Uhr.

Beitrag von dinchen1403 26.09.08 - 14:34 Uhr

Danke!

Hab die Ovus von Rossmann. Testa-Med. sind aber Öko-Test "sehr gut". Tja, dann muss ich wohl mal abwarten, ob er morgen postiv ist.

Ich habe eigentlich nie gezweifelt, dass ich einen ES habe (messe auch immer Tempi). Allerdings hat mich meine neue FÄ etwas verunsichert. Zumal sie mir auch mehr so Satzbrocken "hingeworfen" hat. Muss mal sehen, ob ich da weiterhin hingehen will.... Aber das ist ein anderes Thema...!

Beitrag von mopsmama 26.09.08 - 14:56 Uhr

Ökotest urteile sagen nix über das "können" dieses Tests aus, das wäre Warentest...

Ich habe das auch, erst ist der MuMu auf und ich habe eindeutig S+ Schleim und dann wird der Test postitiv!

http://www.mynfp.de/display/view/42047/

Lg. Tina

Beitrag von dinchen1403 27.09.08 - 06:49 Uhr

hallo tina!

danke für deine antwort!

dann bin ich ja mal gespannt, wie der test heute ausfällt. du hast ja eine schöne kurve. du hast wenigstens rechtzeitig nen ES.

hier meine aktuelle:

http://www.mynfp.de/display/view/43308/

davor:

http://www.mynfp.de/display/view/36353/

glg!