Eisbärchen überleben einfach nicht das Auftauen :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von blue1979 26.09.08 - 14:11 Uhr

Hallo zusammen,

eigentlich sollte morgen der Transfer unser 3 Eisteddys erfolgen. Aber wie schon beim letzten Mal haben es die Krümel wieder nicht geschafft ... bin natürlich enttäuscht und traurig und versteh die Welt nicht mehr ...

Wem geht es ähnlich???? Überleben eure eingefrorenen das Auftauen auch nicht und wisst ihr ggf., woran es liegt??????

Ich würde so gern da "gegensteuern", aber unsere Ärztin meinte, dass sie nicht sagen kann, warum die Krümel es nicht schaffen. Das Spermiogramm meines Mannes ist zwar schlecht, aber irgendwas stimmt wohl och mit den Eizellen net :-(. Bin ratlos ...

Haben auch schon ´ne genetische Untersuchung machen lassen - ohne Befund ...

Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand ´nen Rat geben, was man noch untersuchen lassen könnte ...

Grüße,

eure blue1979

Beitrag von dreamtime 26.09.08 - 18:34 Uhr

Süße warum das so ist, weis ich leider auch nicht. Es tut mir unendlich Leid und wenn Du reden möchtest....Du weist bescheid.
#liebdrueck
Reni

Beitrag von belladonna04 27.09.08 - 08:41 Uhr

Hallo Yvonne...

Mensch, diese "Scheiße" ist mir auch mal passiert!! #liebdrueck Mein Doc sagte da, es komme in 100 Fällen höchstens nur 1x vor....tja, und das war natürlich bei uns!!! Super!!! #schmoll

Aber es gibt doch noch einige Möglichkeiten: BS/GS??? Immunisierung??? PKD???

Bloß nicht die Hoffnung aufgeben!!!

Liebe Grüße