Namensumfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mami3880 26.09.08 - 14:25 Uhr

mich interessieren mal die Meinung anderer...wir wissen noch nicht was wir bekommen, sind am grübeln wegen Namen.....immer hat jemand was auszusetzen:-[.
bei eiem sind wir uns einig, der Name sollte selten sein, das wollte ich bei meinem ersten Kind schon.
Jetzt würde ich gern mal allgemein Fragen wie die Namen denn so ankommen.
Nun haben wir bei nem Jungen überlegt ihn Miron-Ilia zu nennen und bei nem Mädchen haben wir mehrere Varianten
Zoe-Soraya,Xenia-Soraya, Adina- Xenia, adina- Soraya, Soraya -Xenia....irgendwie werden wir uns nicht einig...sagt doch mal was euch so gefällt und was nicht

Beitrag von adlerin1985 26.09.08 - 14:29 Uhr

Also ich finde

**Soraya-Adina**

am schönsten! #pro

Beitrag von mami3880 26.09.08 - 14:31 Uhr

dass ist der Name den mein Mann will...ich wär eher für Zoe-Soraya

Beitrag von diba 26.09.08 - 14:33 Uhr

ich mische mich mal ganz schnell ein#schein

zoe ist aber kein seltener name mehr. ich höre den hier sehr oft.

p.s. finde soraya auch schöner;-)

liebe grüsse von diana mit girli 23ssw

Beitrag von engelchen1909 26.09.08 - 14:33 Uhr

ich finde Zoe-Soraya ganz schön aber der name für nen jungen find ich nicht so toll

Beitrag von mami3880 26.09.08 - 14:43 Uhr

bei dem Jungen war es auch sehr schwer,da haben wir unsere Topnamen zusammengewürfelt....wir finden einfach nichts was uns beiden gefällt...was gefällt dir an diesem Namen nicht?

Beitrag von enyonam 26.09.08 - 14:42 Uhr

Hi,

Miron klingt gewöhnungsbedürftig aber für Zoe-Soraya gibts #pro

Beitrag von mami3880 26.09.08 - 14:49 Uhr

miron bedeutet reich a frieden, as hat hat uns so gefallen....ist ein russischer name, deshalb nicht so bekannt

Beitrag von cordialite122 26.09.08 - 14:43 Uhr

Ich finde immer, das hängt auch vom Nachnamen ab.
Zum Beispiel finde ich Santiago-Miguel Nohles, oder ähnliches voll doof.
Ausserdem finde ich sollte man darafu achten, bzw. überlegen, was Kinder für Spitznamen aus ihren resultierenden Namen bekommen können.
Das du eher einen seltenen Namen möchtest kann ich verstehen, ich finde nichts schlimmer, wie wenn man im Kindergarten Lukas oder Leon ruft und gleich 6 Kinder angelaufen kommen :-)
Ihr macht das schon.
Ich habe mich dafür entschieden meine endgültige Entscheidung zutreffen, wenn ich unseren Zwerg das erste Mal sehe :-)

Beitrag von mami3880 26.09.08 - 14:52 Uhr

wir haben einen sehr schlichten namen, weiler, da passt einiges dazu......ich find dass echt schwerer als bei meinem ersten sohn

Beitrag von cordialite122 26.09.08 - 15:00 Uhr

Da kann man doch viel zu kombinieren.
Ich denke halt immer nur, wenn man so ganz ausgefallene ausländische Namen nimmt, dann klingt das irgendwie befremdlich und in meinen Augen Sch....
Adina Soraya finde ich auch gut, bei dem Jungennamen würde ich mich mit der Aussprache schwer tun...ich stell mir gerade die ganzen alten Leutchen bei uns hier vor...."Wat wie heiß der Jung!?"
Aber wie einige vor mir auch schon geschrieben haben. Letztenendes muss euch der Name gefallen :-)
Wünsche Euch weiterhin viel Freude dabei und lass dir nicht reinreden.
Je mehr Leute man Fragt, desto mehr Antworten bekommt man...und ob das immer so gut ist ;-)

Beitrag von sternli07 26.09.08 - 14:45 Uhr

Hallo,

Ich finde den Namen Soraya-Zoe noch besser,Zoe hört man viel!(Beide Namen sehr schön!)

Beim Jungen kann ich nicht sagen,habe ich noch nie gehört und ist sicher Gewöhnungsbedürftig.

Den werdenden Eltern müssen die Namen gefallen und nicht den anderen!;-) Ein Grund warum wir unsere Namen niemanden verraten,sonst würde ich mich nur ärgern über die Reaktionen!#schock:-[:-p#klatsch

Viel Glück bei der Wahl!;-)

Nadine

Beitrag von zimth 26.09.08 - 14:58 Uhr

da würd ich euch doch die daumen drücken, dass es ein bub wird. den namen find ich ziemlich gut.
bei den mädchenvarianten ... naja. mir persönlich gefallen die gar nicht #schein

Beitrag von annybunny79 26.09.08 - 15:08 Uhr

Wie wär`s Xenia-Zoe???

Beitrag von mami3880 26.09.08 - 15:10 Uhr

Xenia ist nur mein wunsch, mein mann sagt dass hört sich nach hexe an, als zweitname würde er ihn akzeptieren....ich finds schön

Beitrag von zaubertroll1972 26.09.08 - 16:26 Uhr

An sich gefällt mir nichts von den Namen oder den Kombinationen aber von den genannten würde mir Xenia Soraya noch am ehesten zusagen. Wenn nur der erste Name der Rufname wird würde ich auch keinen Bindestrich nehmen, es sei denn es sollen beide Namen gerufen werden.

Beitrag von juliejohanna 26.09.08 - 16:52 Uhr

Moin! :-)

Ich persönlich finde Adina-Soraya für eine Tochter am schönsten.

Den Jungennamen finde ich sehr gewöhnungsbedürftig, aber er soll ja in erster Linie Euch gefallen.


Alles Gute,
Juliejohanna :-)

Beitrag von elanor 26.09.08 - 17:24 Uhr



huhu,

ich würde keine Bindestriche nehmen, aber Geschmackssache

Miron Ilia gefällt mir gut, Miron Elias fände ich noch besser

bei den Mädchen gefallen mir Zoe, Xenia und Adina, Xenia allerdings eher als Zweitname

Adina Zoe (fände ich am besten)

Adina Xenia (auch schön)

Soraya klingt für mich zu sehr nach "Sultans Tochter", aber vielleicht bin ich da auch unwissend

LG Elanor

Beitrag von woermschen 26.09.08 - 18:17 Uhr

Hi...
sollte zwar deine Entscheidung sein, aber wenn du schon fragst... #kratz
an deiner Stelle würde ich nicht so extrem exotische Namen nehmen.
Falls du und der Papa aber optisch auch ein wenig exotisch aussehen, ist vielleicht euer Baby auch ein kleiner dunkler Exot und dann passt ein entsprechender Name. Zu einer kleinen blonden Puppe passt aber kein Name wie Xenia oder Soraya finde ich! #contra

Außerdem haben die anderen ja schon darauf aufmerksam gemacht, dass der Bindestrich auch tatsächlich bindet!!
Denk dran, dass dein Kind später alles komplett als Unterschrift leisten muss, wenn der Name verbunden ist.
Wenn der Bindestrich fehlt, dann kann das Kind sich einen Rufnamen aussuchen und nur mit diesem unterschreiben!
Trotzdem nicht aufgeben bei der Namensfindung, Geschmäcker sind verschieden, wäre ja tragisch, wenn nicht!!

LG Jenni

Beitrag von nana2203 26.09.08 - 19:47 Uhr

Adina-Soraya ;) SCHÖÖN ;)

Finde auch Ariana sehr schön..

Beitrag von welli27 26.09.08 - 20:02 Uhr

Hi,

ich find die Namen auch sehr gewöhnungsbedürftig.

Von den Mädchennamen würd ich mich, wenn ich müsste, für Zoe-Adina entscheiden, aber wirklich gut gefällt mir keiner.
Aber ist ja auch egal, hauptsache Ihr mögt den Namen :) .
LG
Welli

Beitrag von schullek 26.09.08 - 20:28 Uhr

hallo!!!!

und bedingt: Adina

ich heisse so und ich bekomme durchweg nur! komplimente! allen gefällt er und auch ich bin glücklich damit.
es gibt so wenige von uns;-)

lg,
adina

Beitrag von mykaefer 26.09.08 - 21:27 Uhr

*Adina-Soraya*

Beitrag von haseundmaus 27.09.08 - 10:46 Uhr

Hallo!

Hm, der Jungenname ist nicht ganz so meins, aber er ist ok.

Bei den Mädchen find ich die Kombi Adina Soraya am besten, allerdings eben ohne Bindestrich. Soraya ist einer meiner Lieblingsnamen, sehr schön. :-) Und mit Adina zusammen klingts sehr schön fließend. Könnte man auch andersherum machen, Soraya Adina, auch nicht schlecht.
Xenia find ich an sich nicht so schön. Zoe wäre auch noch eine Alternative, aber ich find ihn etwas zu kurz.

LG,
Manja

Beitrag von jacky80 27.09.08 - 13:44 Uhr

Hallo,

erstmal finde ich, solltet Ihr den Namen allein aussuchen und Euch nicht von den Meinungen Eurer Bekannten beeinflussen lassen. Würde die Namenswahl also geheim halten.

Die ausgesuchten Namen gefallen mir alle üüüberhaupt nicht #hicks.
Aber das ist auch egal, wenn sie Euch gefallen!

Nur Zoe - ganz egal in welcher Form - ist ganz sicher nicht selten. Deshalb hab ich mich hauptsächlich zu Wort gemeldet ;-)

LG, Jacky

  • 1
  • 2