Schambein-und Leistenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinidani 26.09.08 - 14:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hätte heute mal wieder eine Frage. Ich habe das öfter wenn ich eine weile unterwegs bin beim Arbeiten (ich trage Post aus) das mir mein Schambein beim Gehen etwas weh tut, ist aber zum aushalten. Beim FA war aber alles in Ordnung und Gebärmutterhals 4,7 cm. Vorhin wollte ich aufstehen und hatte dann tierische Schmerzen im Schambein und den Leisten, ich konnte kaum gehen. Als ich mich hingelegt habe wurde es besser, jedoch ist es nicht ganz weg.
Kennt das jemand von euch und was kann das sein. Es fühlt sich an, als würde mir jemand meinen Schambeinknochen spalten wollen. Kann es sein, dass mein Kleiner ungünstig liegt??

LG Tina

Beitrag von struppi. 26.09.08 - 15:04 Uhr

Klingt nach einer Symphysenlockerung.

lg
Struppi

Beitrag von tinidani 26.09.08 - 15:21 Uhr

danke für deine Antwort. Montag frage ich mal meine Hebi.

LG

Beitrag von klatschmohn1 26.09.08 - 15:47 Uhr

Hi Tina,

ja, das kommt mir sehr sehr bekannt vor *schnauf*. Habe das auch. Bei mir hat es ca. 35. SSW angefangen.
Mein Arzt hat mir geraten, die Dinge etwas zu meiden, bei denen es extrem wird. Bei mir: Langes Stehen auf einer Stelle, zu viel Treppensteigen, auf der (überwiegend linken) Seite liegen.
Helfen tut mir: Wenn es wieder anfängt zu schmerzen flach auf dem Rücken liegen (und auch so schlafen), immer schön "breitbeinig" aufstehen und etwas den Beckenboden anspannen, außerdem laufen - möglichst auf geraden Strecken.

Hoffe, Du findest auch nen Weg, wie Du es in den Griff bekommst.

Herzliche Grüße + alles Gute!
Klatschmohn (ab heute 39. SSW)

Beitrag von wonderfulkiss 26.09.08 - 16:14 Uhr

ja ich kenne es und habe es fast durchgehend seid der 25 ssw... und oft so das ich nicht mehr laufen kann...
wenn du magnesium nimmst solltest du eventuell mal auf 6 aufstocken...
die schmerzen sind es weitet sich unten eben alles etwas fürs baby wie die mutterbänder das ist genau das gleiche nur im scharmbein drin da sind auch bänder und 2 knochen und die werden gedehnt so hat es mir meine hebamme gesagt....
viel glück das du es nicht ganz so lange hast..

Beitrag von tinidani 26.09.08 - 16:38 Uhr

Danke für eure Antworten. Am Montag habe ich einen Termin bei meiner Hebi, dort werde ich das Thema mal ansprechen.

LG Tina