KiGa???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pia87 26.09.08 - 14:47 Uhr

hat jemand von euch sein baby schon zum kiga angemeldet,wenn ja wie denn???
alle sagen man muss einfach hingehen und das machen,muss man irgendetwas mitnehmen???
kann mir jemand bescheid sagen bitte!

Beitrag von 0815babe 26.09.08 - 14:55 Uhr

WIe alt ist dein Baby denn?

Wir haben erstmal alle KiTas/KiGas bei uns angefragt, ob die überhaupt Kinder unter 3 bzw ab 1 aufnehmen! Und schon sind schon mal 90 % weggefallen, weil die meisten KiTas/KiGas noch gar nicht auf die Kleinsten eingestellt sind!

Mitnehmen musst du eigentlich nichts! Ruf einfach mal dort an und frag nach einem Gesprächs-Vorstellungs-Termin!

Beitrag von mausi124 26.09.08 - 14:56 Uhr

Hi!

Also, da meine Große da grade noch so im KiGa
war, hat mein Mann unsere Minimaus gleich an Ihrem 1sten Lebenstag angemeldet.

Du gehst einfach hin, bzw, rufst vorher mal durch, dass die zuständige Person auch da ist.
Dann bekommst Du ein Formular was Du ausfüllst.

Mitbringen musst Du nicht, ausser die sagen Dir was anderes am Telefon, aber normalerweise nicht.

LG,
miri


PS: ich würde wenn schnell anmelden, KiGa Plätze sind sehr sehr RAR.

Beitrag von beautydream142 26.09.08 - 15:06 Uhr

Ich habe meinen Sonnenschein auch gestern schon angemeldet, ich sag lieber zu früh als zu spät, dann hat man das schon mal erledigt. Ich habe ein Formular mitbekommen das ich ausfüllen muss und wieder vorbei bringen, das wars.

Lg Kristina + #babyBoy Sebastian (19.12.07)

Beitrag von pia87 26.09.08 - 22:51 Uhr

Meine kleine ist schon acht wochen,aber hab es total verschwitzt,weil sie noch in der kinderklinik war und wir im renovierungsstress jetzt sind...Oh nein,hoffentlich klappt es noch!

Beitrag von ina_ragna 26.09.08 - 15:53 Uhr

Hallo!

Ich habe meine Tochter kurz nach der Geburt zuerst mündlich angemeldet. Mein Sohn ging schon in den Kindergarten, so dass ich täglich die Leiterin gesehen habe. ;-)

Sie bat mich dann noch, einen kurzen schriftlichen Antrag einzureichen. Das habe ich erledigt und ab Januar geht dann meine Tochter in den alten Kindergarten meines Sohnes.

Ich würde Dir empfehlen, erst einmal anzurufen, ob man sich den Kindergarten mal ansehen kann und ob überhaupt Plätze vergeben werden.

#blume

LG
Ina

Beitrag von blackcat9 26.09.08 - 22:56 Uhr

Wir haben Colin in diversen Krippen angemeldet, als er 5 Tage alt war. Vor der Geburt brauchten wir nicht kommen, aber dann so schnell wie möglich. Die Plätze sind echt rar. :-( Und überall kommen oft die gleichen Antworten "Erst die jüngeren Geschwister von Kindern, die bereits hier sind." Klar, für die Eltern ist das einfacher. Aber auf der anderen Seite blöd für Leute wie uns. Hab nun mal erst ein Kind. :-( Und dann noch die lange Wartezeit auf eine Antwort: März bis Ende Mai 2009 bekommen wir Antworten (hoffentlich positiv). Muss aber bereits ab Mitte Juni 2009 wieder arbeiten gehen. Wenn das mit dem Platz nicht klappt, haben wir ein echtes Problem.

Also schnell anmelden.

LG
Franzi mit Colin (*19. Juni 2008)

Beitrag von blackcat9 26.09.08 - 22:57 Uhr

Ach ja, einige haben wir zuerst antelefoniert. Bei anderen Krippen sind wir beim Spaziergang vorbei gegangen. Man muss ein Formular ausfüllen.