wann kommen die Tage wieder/Pille beim Stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fiona85 26.09.08 - 14:54 Uhr

Hallo!
Mein Sohn ist jetzt 3 Monate alt und ich stille noch voll.
Hatte genau 6 Wochen Wochenfluss und seitdem nichts mehr.
Wann kamen bei euch die Tage wieder?
Und nehmt ihr die Minipille trotz Stillen?
Wir verhüten zur Zeit nur mit Kondomen. Ich denke, die Hormone der Pille gehen ja trotzdem ein bisschen in die Muttermilch über...
Aber irgendwie haben wir doch etwas Schiss, dass mal ein Gummi reißt #schwitz
Ist hier jemand schon schwanger geworden, obwohl ihr voll gestillt habt?
LG
Fiona

Beitrag von marthamama 26.09.08 - 16:26 Uhr

Ich habe meine Tage bis heute noch nciht richtig wieder bekommen - meine Martha ist 6 Monate alt

Es mag wohl aber auch mit an der Pille liegen (extra diese für Stillende Mütter, die nimmt man ja durchgängig). Ich weiß nicht, ob es an der Pille liegt oder am Stillen....vielleicht an beidem

Ich bin froh drum *g* Meinetwegen brauch die gar nicht mehr kommen *g*

Beitrag von sun678 26.09.08 - 22:34 Uhr

Ich hatte meine Mens auch noch nicht wieder, als ich mit der Pille angefangen bin. Hab sie bei der Nachuntersuchung beim FA verschrieben bekommen, nehme sie also, seitdem mein Kleiner 8 Wochen alt ist.

In der Stillpille ist ja kein Östrogen, sondern nur Gestagen. Wenn man stillt, soll man ja nur östrogen-freie Pillen nehmen!

Eigentlich wollte ich nicht wieder mit der Pille anfangen, aber nur mit Kondomen zu verhüten ist mir zu riskant. Hab zuviel Angst, daß dann was passiert.