Schmerzen, was ist das??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von captiva79 26.09.08 - 14:56 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hatte vorgestern oder gestern es, wir haben auch fleissig vorgestern bienchen gesetzt.
seit heute mittag habe ich ziemliche schmerzen im rechten unterbauch, so auf höhe des eierstocks.

was könnte das sein?
es zieht sogar bis ins bein.

lg und danke für die antworten

anja

Beitrag von angel21907 26.09.08 - 15:01 Uhr

nachwirkungen vom es?oder er hat sich verschoben?
sonst weiß ich es auch nciht weil für eine einnistung wäre es zu früh dnke ich

Beitrag von mopsmama 26.09.08 - 15:02 Uhr

Hast Du ein ZB?

Beitrag von masupilami84 26.09.08 - 15:05 Uhr

ich denke auch, dass sich der ES verschoben hat. für nachwirkungen ist es jetzt zu spät, ich denke, die hören spätestens am 2 tag nach ES auf

Beitrag von 6117 26.09.08 - 15:13 Uhr

Hallo Anja,

diesen Text habe ich gerade weiter unten schonmal gepostet. Den Rücken sollte man immer in Betracht ziehen!!!

*Also ich hatte das auch paarmal ganz arg, dachte schon ich hätte eine Eierstockentzündung oder sonst was.
Bin dann zur Ärztin die auch sehr lange und gut untersucht hat. Und was kam dabei heraus?
Tja die Schmerzen kamen von einem gereizten Nerv der eigentlich im Rücken sitz. Und die Nervenenden liegen recht dicht bei den Eierstöcken, daher wird oft der Schmerzursprung falsch vermutet.
Es muß also nichts mit dem ES oder so zu tun haben.*

Alles Gute!
LG Tanja