ssw berechnung??? (etwas lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honeybunny89 26.09.08 - 15:13 Uhr

hallo zusammen!

kann mir vielleicht einer von euch sagen wie die ärzte des berechnen in welcher ssw man ist???#gruebel
ich hab nämlich so ne "scheibe" die die FAin auch haben, aber auch im internet (pampers.de, rund-ums-baby, usw) krieg ich immer ne andere "woche" zu geschickt...

1. ET war 24.12.08 (meine hausärztin hat die ss festgestellt)
2. ET war 23.12.08 (1 woche später bei meiner FAin, die hat aber in der 22. ssw dann den 30.12.08 nachgetragen, warum weiß ich auch nicht, sie meinte nur des würd dann mit der größe des babys nicht hinhauen also späterer ET)

und der jetzige der auch sicher fest steht ist der 30.12.08

ich blick da nicht mehr durch #kratz

wisst ihr des vielleicht????#bitte

glg und lieben dank im voraus

Beitrag von engelchen1909 26.09.08 - 15:19 Uhr

mensch dis is aber och alles kompliziert... die frauenärztin geht mehr vom ultraschall aus also weil es ja durch die größe des babys berechnet wird... aber ich persönlich mache es von der schwangerschaftsscheibe abhängig...

bei mir hat manchmal auch nee die woche übereingestimmt und dan wieder doch alles komisch...

blick da selber nee so durch #augen

Beitrag von ich101 26.09.08 - 15:31 Uhr

Als ich vergangene Woche Dienstag bei der FD war, war ich rein rechnerisch und lt. Arzt in der 18. SSW (17+5). Der Arzt verlegte sogar den Geburtstermin um 5 Tage nach vorn.

Als ich diesen Mittwoch dann bei meiner FÄ zur Vorsorge war, war ich, ihrer Ansicht nach, noch immer in der 18. SSW (18+6). Es scheint also eine reine Ansichtssache zu sein, welche SSW uns bescheinigt wird.

Ist zwar unlogisch,... aber am Ende kommen die Babys ja dann doch, wann sie wollen.



Beitrag von wuki09 26.09.08 - 15:55 Uhr

Mich verwundert es auch immer wieder, da mich meine FÄ seit Feststellung der SS insgesamt schon 1 Wo nach hinten verlegt hat, beim letzten Mal wieder einen Tag. Aber irgendwie erscheint mir das hin-und-her geschiebe um einen Tag total unsinnig, zumal ich beim Lesen hier im Forum immer wieder feststelle, dass mein Würmchen meist deutlich größer ist als bei vielen anderen zu diesem Zeitpunkt. #kratz