Bitte lesen!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny-1 26.09.08 - 15:50 Uhr

Ich denke ich geselle mich jetzt auch zu Euch, bin zwar noch kein Jahr am üben, aber hab jetzt 2 Clomi Zyklen hinter mir und es schlägt nicht an.....
Mein Fa hat gesagt ich/wir sind besser im KiWu Zentrum aufgehoben sind (mein Mann hat nicht das beste Spermiogramm)
Am 7.10. haben wir den 1. Termin.....
Was passsiert da?
Wie lange dauert es bis die überhaupt mal was machen???
Was erzählt Ihr immer auf der Arbeit??
Wenn Clomi nicht hilft, muss ich Angst haben das ich nie reife Eizellen bekomme?

Dankeschön!!!!!!!!

Beitrag von stefanie_marina 26.09.08 - 16:49 Uhr

Hallo und willkommen. Was kam denn bei dem SG raus? Beim ersten Gespräch werden euch ein paar Fragen gestellt. Bei welchen Ärzten ihr wart, Medikamente, Alkohohl, Drogen, Zigaretten, Krankheiten usw. Es kann auch sein, dass dein Mann noch ein SG machen muss. Bei mir in der KiWu Klinik ging bis jetzt alles recht schnell. Wenn du Glück hast auch bei der KK. Innerhalb von 2 Wochen hatten wir den Termin fürs Erstgespräch und die KK hat nach 4 Tagen die Bestätigung geschickt, dass sie 3 ICSI bezahlen. Ich musste bis jetzt noch gar nichts auf der Arbeit erzählen, weil ich dass an meinem freien Tag gemacht habe. ;-)
Ich denke mal, dass es noch andere Möglichkeiten gibt für einen ES. Ich hab auch einmal Clomi nehmen müssen und dass hatte sofort angeschlagen. Jetzt brauche ich es nicht mehr. Näheres findest du auch in meiner VK.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

VG

Beitrag von sunny-1 26.09.08 - 16:57 Uhr

DAnke für Deine Antwort!!!
Ich hab total Angst irgendwie........das es nie klappt.....

Ich kann Dir keine genauen Ergebnisse sagen, nur das die Anzahl sehr gut war, aber nur 5% schnelle.........?!
Der Urologe meinte das wird auf normalem Wege klappen (wenn bei mir alles i.o. wäre, ist ja leider nicht)
Aber mein FA meinte das Spermiogramm wäre recht schlecht....?!?!

Bei uns ist es immer blöd mit Urlaub nehmen....
Wie machen die das denn wenn man zum Ultraschall muss?!?
Geht das wohl auch vor oder nach der Arbeit?

Das was ihr jetzt macht ist doch :Eizellen raus, befruchten und wieder rein, oder?!? (sorry wenn das jetzt blöd geschrieben ist)

Ich hab Angst das bei mir durch kein Medikament vernünftige Eier heran reifen.......

Wie geht es Dir/Euch?

Beitrag von stefanie_marina 27.09.08 - 09:04 Uhr

Gern geschehen. #bitte Die Angst kenne ich gut. Wir waren monate lang der Meinung, dass ich "schuld" bin, dass ich nicht #schwanger werde. Und als dann durch die Tabletten bei mir alles gut war und es immernoch nicht geklappt hat, dachten wir mal daran ein SG machen zu lassen. Und mein Mann hat wirklich grottenschlechte SGs. Das zweite war sogar noch schlechter. Er hat erstens viel zu wenig Spermien (beim ersten waren es 2 Mio und beim zweiten 1,6 Mio) und bei dem WHO A+B hatte er beim ersten 50% (was ja gut war) und beim zweiten 100% WHO D. Also nicht beweglich. :-[
Das ist leider oft das Problem bei einem Urologen. Die haben andere Richtlinien. Vielleicht solltet ihr mal in einer KiWu Klinik eins machen lassen.
Ich weiß auch nocht nicht wie das mit dem Ultraschall bei mir wird. #kratz Ich arbeite aber meistens nur abends (Kindertagesmutter) und 2-3 mal pro Woche morgens. Da habe ich dann warscheinlich ein paar Vorteile.
Deine Beschreibung vom ICSI war witzig. :-p Hat es aber genau getroffen. :-D
Ich würde mir keine großen Sorgen wegen deinem ES machen. Für Frauen gibts ja soviele Medis deswegen. Leider ja keine für die Männer. :-(
Uns gehts eigentlich ganz gut. Aber ich habe auch Angst, dass es bei uns nie klappen wird mit Kindern. Obwohl ich mittlerweile viele kenne, bei denen es geklappt hat. Aber auch welche, die schon den 6.Versuch haben. #schwitz
Und wie gehts euch so? Hat man schon gesagt, was ihr machen solltet?

LG