Warum dreht er so auf?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jassi 26.09.08 - 17:10 Uhr

Hallo!
Mein Sohn wird 6 Jahre alt und in letzter Zeit ist er überhaupt nicht müde zu bekommen!
Er geht morgens und 3 mal in der Woche nachmittags in den Kindergarten und wenn er nach Hause kommt dann dreht er nochmal richtig auf.Ich gehe dann nochmal mit ihm spazieren oder Wir fahren Fahrrad aber er wird einfach nicht müde.
Letztens war sein Kindergartenfreund bei uns zu besuch der ist am Tisch schon fast eingeschlafen als seine Mutter ihn abgeholt hatte sagte sie der geht um 19 Uhr ins Bett und schläft dann auch.
Unser Sohn geht um 19 Uhr 30 Uhr ins Bett und kommt aber noch so ca 30 mal und sagt er könne nicht schlafen ich leg ihn dann jedesmal wieder ins Bett und sage ihm das er liegen bleiben soll.
Als er noch klein war hat er so viel geschlafen und war noch total schüchtern und hat sich nie etwas getraut aber seit einem Jahr ist er das krasse gegenteil geworden.
Sogar die Kindergärtnerin hat mich heute darauf angesprochen wie er sich verändert hätte und das er nicht ruhig wird wenn sie vom spielen draußen reinkommen dann fängt er erst an.
Ich weiß auch nicht mehr was ich noch tun oder machen soll.
Habt Ihr einen Rat für mich?
Wir machen jeden Abend das gleiche Geschichte vorlesen dann wird geschlafen also keine Kassette oder irgend was aufregendes.
Erst dachte ich es wäre nur eine Phase aber die hält schon ziemlich lange an.
Haben schon die Süßigkeiten reduziert obwohl er nicht viel bekommt.
Würden Ihn ja gerne im Fußball oder so anmelden aber das geht bei uns erst ab 8 Jahren.
Habt Ihr auch so Jungs?
Wöran könnte es liegen?


LG Jassi

Beitrag von helen2007 27.09.08 - 10:15 Uhr

vielleicht unterforderung? warum geht er nur dreimal? in die Kita? , Kinder brauchen stoff, sie wollen lernen, was neues entdecken ,

ansonsten , kann es auch verschiedene gründe haben wie ads? oder so?

aber fafür kennt man ihn nicht um sowas zu stellen oder es ist eine phase einfach nur

und du kannst ja sgaen er kann sicj im bett noch ein buch angucken , und dann im zimmer bleiben ,


helen

Beitrag von jassi 08.10.08 - 10:10 Uhr

Hallo!
Der Kindergarten hat nur 3 mal Nachmittags auf!
Deshalb geht er nur 3 mal morgens geht er immer und nachmittags gehts ja nur 3 mal.





LG