Leichte Blutung nach US? Muss ich mich sorgen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biba910 26.09.08 - 17:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin heute 11+4 und war heute beim FA! Dort wurde Vaginalultraschall gemacht, relativ lange, weil sie für uns noch eine Bewegung abwarten wollte, eigentlich nett. Das war vormittag, anschließend bin ich zur Arbeit und als ich heimgekommen bin und auf Toilette war, da wars am Toipapier so hellrot, apricot. Weiß nicht, ob ich das vorher auch schon hatte, konnte es nicht feststellen, weil wir in der Arbeit nur so graues Papier haben.
Hab mich dann erstmal auf die Couch gelegt.
Hatte das schon jemand? Muss ich mir Sorgen machen? Dachte vielleicht kommt das vom Ultraschall, dass da ein Äderchen geplatzt ist, weil, wenn heute vormittag noch alles in Ordnung war, da kann doch ein paar STunden später nicht irgendwas sein, oder?

Was meint ihr?
Vielen Dank schonmal,

biba

Beitrag von katrin1204 26.09.08 - 17:55 Uhr

Hallo,

mach dir mal keine Sorgen, das sind wahrscheinlich Kontaktblutungen vom Vaginalultraschall...hatte ich auch.
Wenn das Morgen noch nicht weg ist, geh nochmal zum Arzt, ansonsten brauchst du dir keinen Kopf machen (hatte mir mein FA damals so gesagt).

Übrigens kann dir das auch mal nach dem Sex passieren...ist jetzt halt alles viel besser durchblutet da unten. Ist normal.


LG Katrin + #baby girl inside (29. SSW)

Beitrag von biba910 26.09.08 - 17:56 Uhr

Danke, das beruhigt mich! Hatte halt sowas noch nicht! Ist aber einleuchtend!

Alles Gute
biba