Nochmal bitte um Hilfe, sie ist sooo erkältet....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fraucordes 26.09.08 - 17:58 Uhr

Hallo,
habe heute morgen leider keine Antwort bekommen. Vielleicht ist jetzt jemand da der einen guten Tipp hat?
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=1687181

Beitrag von bibi2709 26.09.08 - 18:11 Uhr

Hallo,
das kann von der Impfung kommen bei manchen ist es leider so das sie bis zu 1 Woche nach der Impfung mit einer Erkältung reagieren!
Hänge nasse Tücher im Zimmer auf und lager ihren Kopf beim schlafen etwas höher dann klappt es besser mit Luft holen! Wenn du hast kannst du ihr Nasenspray geben aber möglichst nur zur Nacht und natürlich das für Säuglinge mit 0,025 % oder wenn du magst eine Zwiebel schälen und kleinschneiden übers Bettchen hängen!

LG
Bianca

Beitrag von silsil 26.09.08 - 18:16 Uhr

Hallo,

Susanna wird nach Impfungen auch meist mit ner Erkältung krank.

Meine Vorrednerin hat eh schon gut beraten.

Ich mach immer noch ein paar Tropfen Babix in eine Schüssel mit heißem Wasser. Mußt du aber selber entscheiden ob du das willst, denn bei Babix scheiden sich oft die Geister. Meiner hat es gut geholfen.

Ansonsten mehrmals am Tag Meerwassersalzspray und leg deinen Zwerg tagsüber viel auf den Bauch, damit der Schleim besser ablaufen kann.

Wünsch euch gute Besserung

Silvia + Susanna *23.06.07

Beitrag von smeedy 26.09.08 - 18:32 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner wird am Montag 6 Wochen und hatte mit vier Wochen ne richtig dicke Erkältung :-(.

Ich habe mir Engelwurzbalsam (wird außen auf die Nasenflügel aufgetragen) und Thymian-Myrthe-Balsam (zum einreiben auf Brust und Rücken) von der Bahnhof-Apotheke Kempten aus der Apotheke geholt. Das wirkt wirklich Wunder :-). Ich kann es nur empfehlen. Chris geht es schon viel besser.

Ansonsten kannst du Babix Tropfen auf die Sachen deiner kleinen Maus in der Nähe der Atemorgane, also z.B. am Halsausschnitt vom Pullover, aufs Lätzchen, an den Schlafsack ... tun (2-4 Tropfen). Das hilft auch.

Außerdem hilft es viel mit ihr an die frische Luft zu gehen. Da jetzt das WE nochmal richtig schön wird, dürfte das ja kein Problem sein ;-).

Gute Besserung!

LG smeedy