Leichte wehen alle 10 -15 min frage dazu....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabibi 26.09.08 - 17:59 Uhr

Hallo mädels wollte mal eure meinung dazu hören!!!
Folgender sachverhalt:

habe seit gestern starken scleimverlust und dachte mir nix besonderes dabei!!
Nun habe ich seit einer stunde LEICHTE gut auszuhaltende wehen starkes ziehen rechts und links und im rücken überm po!!

Meint ihr das sind anzeichen das es los geht???
Oder kommen geburtswehen immer gleich stark oder steigern diee sich???



Danke

Beitrag von 2.nette 26.09.08 - 18:08 Uhr

Hallo!
Du wirst es klarer erkennen, denn Geburtswehen werden beim ersten Kind sehr regelmäßig und sehr stark werden...lenk Dich noch ein wenig ab und versuch, Kraft zu sammeln, falls es eine anstrengende NAcht wird. Toi, toi, toi!!
Gruß Hebamme Nette

Beitrag von sabibi 26.09.08 - 18:21 Uhr

Es ist schon mein drittes kind hab keine vorstellung auf was ich da achten soll um zu erkennen wanns brenzlich wird??!!! Hatte 2 seeehr schnelle geburten.
Vielleicht sinds ja nur vorwehen???

Beitrag von 2.nette 26.09.08 - 18:25 Uhr

Ist natürlich schwer, von hier aus, etwas zu raten...Du erinnerst Dich sicher an die Schmerzen, oder??? Und bevor Du zu spät kommst, lieber einmal mehr mit Fehlalarm hin...Du wirst Dich erinnen!!!
Viel Glück!!

Beitrag von sabibi 26.09.08 - 18:33 Uhr

Danke!!!
Meine ersten geburten fingen immer mit verlust des sp an!!!
Dann bin ich ins kh und dann gings meist heftig mit wehen los.

naja aber jedes kind ist ja bekanntlich anders
mal schaun bestell jetzt mal was zu essen und dann entspann ich mich in der wanne!!!
Danke

Beitrag von pipim 26.09.08 - 18:51 Uhr

hallo sabibi,

du solltest in die badewanne steigen. werden die wehen stärker sind es echte, gehen sie weg waren es übungswehen.

das mit dem schleim ist schwer zu bewerten, es gibt hier einen link mit nem foto von einem kompletten schleimpfopf, aber klar kann der auch in etappen abgehen.

auch geburtswehen können irgendwie kommen, jede frau is da anders, normalerweise steigern sie sich.

mach den badewannen oder duschtest (hauptsache heiß), aber bitte ned alleine in der wohnung sein, wenn du in die wanne steigst, wegen deinem kreislauf.

lg pipim mit florian 17 monate und oliver 36.ssw

Beitrag von srilie 26.09.08 - 19:11 Uhr

Mir gehts heute genauso wie dir!!! Aber die Wehen werden nicht stärker, ich werde den Badewannentest heute oder morgen machen! Was machst du? Hatte dazu heute noch Übelkeit mit Erbrechen!#schock

LG
srilie#blume ET-19

Beitrag von denise83 26.09.08 - 20:48 Uhr

Hallo,

versuche es mit der Badewanne aber echte Geburtswehen merkst Du, die sind richtig schmerzhaft.

Außerdem bist Du doch erst 37. Woche, da kann es doch noch dauern, sei froh wenn Dein Baby noch drin bleibt, jede Woche ist wichtig im Bauch für die Entwicklung.

LG Denise und Heikki *19.08.08