Er ist zu groß für seine Babyschale, kann aber noch nicht sitzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von klimperklumperelfe 26.09.08 - 18:26 Uhr

Hallo,

Henry ist gerade fünf Monate alt geworden und seine Babyschale ist ihm einfach schon zu eng#schock. Er wiegt 8 Kilo und ist ca. 72 cm groß. Die Füße hängen drüber, am Kopf ist noch etwas Platz nach oben aber er sitzt schon ganz schön eingequetscht.

Wir wollen/ müssen nun einen neuen Sitz kaufen. Henry kann allerdings noch nicht sitzen.

Welchen Sitz könnt ihr empfehlen, den man auch möglichst lange nutzen kann?#danke

Habe mich beim ADAC erkundigt aber da gehen die Sitze ab 0 Jahren nur bis 13 Kilo und wenn unser Sohnemann so weiter wächst, reicht das auch nicht mehr lange und ein Kauf wäre dann ja wohl sinnlos.

Danke an euch!

Liebe Grüße
Jana

Beitrag von emmy06 26.09.08 - 18:34 Uhr

1. der Maxi Cosi ist zu klein, wenn der Kopf oben am Rand der Babyschale ist. Wenn die Beine rausschauen ist das völlig egal.

2. der MC ist ein Sitz der Gruppe 0 oder 0+

3. wenn ihr wirklich schon wechseln wollt, obwohl Euer Sohn weder 9kg wiegt und nicht Sitzen kann, dann kauft der Sicherheit Eures Kindes zuliebe einen weiterhin rückwärts gerichteten Sitz.

Unser Sohn ist knappe 10 Monate, wiegt ca. 11kg und ist 75cm hat jedoch im MC nach oben hin noch Platz. Eng ist es für den Moppel schon, aber wesentlich sicherer, da er noch nicht sitzen kann.


LG

Beitrag von klimperklumperelfe 26.09.08 - 18:44 Uhr

Weißt du, weshalb der MaxiCosi aber nie auf den ADAC-Testlisten zu finden ist?

http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/2008/tab.asp

Beitrag von emmy06 26.09.08 - 18:52 Uhr

Sorry... mein Posting von eben klang etwas biestig, sollte aber nicht so sein... :-)

In 2007 wurde MC getestet
http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/kindersitze_2007/tab.asp?ComponentID=183194&SourcePageID=217557


LG Yvonne

Beitrag von silsil 26.09.08 - 18:40 Uhr

Hallo,

zu klein ist er erst wenn er mit dem Kopf übersteht. Versuch nach Möglichkeit noch bis er sitzen kann (ist meistens mit ca. 8 Monaten) zu überbrücken. evtl. leicht anziehen und dann Decke drüber, dann ists nicht ganz zu eng.

Aber ich kenne das Problem, da Susanna auch schon recht groß war, und sie im Maxi Cosi nur noch geschrien hat.

Wir haben uns dann einen rückwärtsgerichteten Sitz gekauft und den erstmal in Liegeposition gestellt.

Mittlerweile ist er umgedreht, die Sitzverkleinerung raus und Susanna sitzt recht gern drin. Wir können den Sitz bis 18 kg nutzen oder eben, wenn der auch zu klein werden sollte.

lg
Silvia + Susanna *23.06.07

Beitrag von klimperklumperelfe 27.09.08 - 08:37 Uhr

Also ich weiß gar nicht, warum ihr alle so einen MaxiCosi habt...ich hab den jedenfalls nicht:-p.

Ich habe einen KiddyProtect4 und da gibts keine Sitzverkleinerung oder so was.

Beitrag von silsil 27.09.08 - 12:15 Uhr

Bie der Sitzverkleinerung ist die von unserem neuen Sitz gemeint. Der geht von 0-18 kg. Bis max. 10 kg rückwärtsgerichtet und da gibts eben die Sitzverkleinerung für die ganz Kleinen.

Den Maxi Cosi hatten wir davor, und der war eben schon recht früh zu eng. Scheint ja bei deinem Kiddy Protect4 nicht anders zu sein.

Ebenfalls :-p;-)

Beitrag von mischutka 26.09.08 - 19:19 Uhr

Hallo,

ich hatte das selbe, meine Tochter ist 73-74cm und wiegt über 10kg#schock und war somit zu klein für die Babyschale. da meine Tochter erst 6 .5 Monate ist und nicht sitzen kann, habe ich den Kindersitz Concord Ultimax gekauft.
ist teuer, aber das ist es wert.
LG

Beitrag von lorelei123 26.09.08 - 20:09 Uhr

Huhu,

meiner ist 3,5 Monate alt. Hat 70 cm und 8 kg und passt noch prima rein, die beine kommen weng raus aber sonst passt alles. Allerdings mussten wir den Sitzverkleinerer natürlich raus machen. Hast du das gemacht?

Liebe Grüsse

Beitrag von marion2 26.09.08 - 20:36 Uhr

Hallo,

meiner Erfahrung nach gibt es ein zeitliches Loch bei den Babysitzen. Je nach Größe der Kinder ab dem 6. Lebensmonat bis zum 9. Monat.

Soweit mir bekannt, werden die Sitze mit standardisierten Dummies getestet. Ich hab nicht ein Standardkind gehabt.

Wir sind "viel zu früh" umgestiegen. Von den Babyschalen auf den von HTS.

LG Marion

Beitrag von marionr1 26.09.08 - 20:50 Uhr

Hallo du!

Wir haben Cheyenne noch immer im MC. Sie ist jetzt 82 cm und hat 10 Kilo.
Dein Kind sollte also noch locker reinpassen.

Lg Marion

Beitrag von klimperklumperelfe 27.09.08 - 08:38 Uhr

Also ich weiß gar nicht, warum ihr alle so einen MaxiCosi habt...ich hab den jedenfalls nicht:-p.

Ich habe einen KiddyProtect und da gibts keine Sitzverkleinerung oder so was.

Beitrag von marion2 27.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo,

wir hatten auch einen Kiddy und noch nen anderen Sitz.

Da haben meine recht schmalen Zwillinge auch nicht lange reingepasst.

Und so viel größer ist der MaxiCosi auch nicht #augen - mir ist das schleierhaft, wie man seine Kinder da reinquetschen kann. Das kann nicht gesund sein. Und sicher auch nicht.

Ich hab schon große schwere Kinder in klitzekleinen Sitzschalen gesehen. Die haben alle noch "gepasst". So wie Bodys drei Nummern kleiner - wenn du hier ein bisschen ziehst, geben sie da noch ein bisschen nach.

LG Marion