betr.Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinalein83 26.09.08 - 19:31 Uhr

Hi!

Könnt ihr mir sagen, ob man bei einem Kaiserschnitt mit Spinalanästhesie immer einen Blasenkatheter gelegt bekommt???
Bekommt man eigentlich vorher auch noch nen Einlauf???


LG Christina 36.SSW

Beitrag von jaja1980 26.09.08 - 19:35 Uhr

einlauf hab ich nich bekommen,aber katheder is IMMER denke ich mal...

Beitrag von glueckskleechen 26.09.08 - 19:36 Uhr

ja, Katheter wirst du bekommen, da deine Blase ja auch einige Stunden lahmgelegt sein wird und es nicht gut wäre, wenn sich der Harn dann stauen würde!

Einlauf ist nicht zwingend nötig.
LG #klee

Beitrag von tinalein83 26.09.08 - 19:38 Uhr

Vielen Dank ihr Lieben!!

Beitrag von danny-2008 26.09.08 - 19:39 Uhr

Bohr wie üüübel ... Blasenkatheter ... Oh gott, bloß nicht.
Also wenn ich einen KS benötige, dann bitte nur unter Vollnarkose #schwitz

LG Danny

Beitrag von glueckskleechen 26.09.08 - 19:41 Uhr

der Katheter bleibt dir da aber auch nicht erspart! ;-)

Beitrag von srilie 26.09.08 - 19:41 Uhr

Das Gute ist, dass meist VOR der Vollnarkose der Blasenkatheter gelegt wird:-)

Beitrag von ili_luis 26.09.08 - 20:19 Uhr

Das wollte ich auch grade schreiben! :-p
Na mal sehen, ob du nicht auch einen bekommst mit Katheter VORher...;-)

Beitrag von floppy666 26.09.08 - 19:40 Uhr

Nen Einlauf hab ich nicht bekommen aber der Katheter wird auf jedenfall gelegt.
Lieben gruss
Floppy666

Beitrag von mamiki2 26.09.08 - 19:40 Uhr

Ich hatte den Abend vorher einen Einlauf bekommen,war aber kaum der Rede wert,da ich vor lauter Nervosität und SS-Diabetes eh nicht viel im Magen/Darm hatte.
War wirklich halb so schlimm

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von schoki910 26.09.08 - 19:41 Uhr

Hallo du!

Hatte beim 1. Zwerg nen NotKS, Gott sei Dank aber "nur" mit Spinal und nicht mit Vollnarkose...

Hatte auch total Angst davor, ging alles sooo schnell und war so wuselig um mich rum, aber es war lange nicht so unangenehm, wie gedacht!
Die Hebi hat das super und zügig gelegt - hab die Spinale erst hinterher bekommen.

Vielleicht besteht aber bei nem geplanten KS oder bei etwas mehr Zeit als bei mir ja auch die Möglichkeit, den erst nach der Narkose zu legen??

enn nicht: Glaub mir, es ist nicht schlimm, nur etwas unangenehm, aber nicht so schmerzhaft wie der KS hinterher für mich war...

Alles Liebe!
schoki

Beitrag von mamabrine24 26.09.08 - 19:42 Uhr

Ich habe schon 2 kaiserschnitte..aber nur einmal katheter...einlauf nie.

lg sabrina 13ssw

Beitrag von mykaefer 26.09.08 - 19:47 Uhr

Nur zur Info:

Einen Katheter bekommt man unter Umständen auch bei einer Spontangeburt.

Bei meiner 1. Geburt hab ich einen bekommen, weil die Blase VÖLLIG leer sein musste, damit das Baby besser raus kommen konnte. Leider kann man beim pinkeln die Blase nie VÖLLIG leeren, mit nem Katheter aber schon.
Und unter einer Wehe merkt man davon null komme nix!

LG
mykäfer mit 2 Kids

Beitrag von chassey 26.09.08 - 20:06 Uhr

Hallo Christina,

hab meine Kaiserschnitt vor ein paar Tagen hinter mich gebracht#schwitz, es war so das du erst den Katheter bekommst und dann die Spinale.

Mach dir um den Katheter keine Sorgen, das legen ist nichts im Vergleich zu den Schmerzen nach dem Kaiserschnitt.

Alles liebe

Chassey

Beitrag von winnie05 26.09.08 - 20:13 Uhr

Hallo,

einen Einlauf habe ich nicht bekommen (hatte auch einen KS mit Spinalanästhesie) aber einen Katheter schon.

LG, Tanja mit Jamie (16 Monate) und #ei 9.SSW