Rotaviren-Babyschwimmen-Impfkosten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miss.c 26.09.08 - 19:37 Uhr

Namd,

ich hab mich gerade durch den Urbia Artikel vorn auf der Startseite von urbia.de gekämpft. Eigentlich hatten wir vor, Babyschwimmen zu besuchen. Unser Kleiner ist nun 6 Monate. Rotaviren scheinen gerade beim Babyschwimmen eine Gefährdung darzustellen.
Und ehrlich gesagt, hab ich gar keine Lust, dass der Kleine so dermaßen die Scheißerei und noch mehr bekommt #gruebel

Wer von euch hat die Schluckimpfung machen lassen, in dem Alter? Was sind die Kosten? Was sind eure Meinungen dazu?

Ich bin gespannt :-)

Beitrag von lampe123 26.09.08 - 19:42 Uhr

Hallo!

In dem Alter kann keine Rota-Viren Impfung mehr erfolgen. Die muss zwischen der 6. und 16. Lebenswoche erfolgen, spätestens bis zu 24. Lebenswoche abgeschlossen sein.

Durchfallerkrankungen wie Rota- oder auch Noroviren kannst du dir überall einfangen.

Viel Spaß beim Babyschwimmen. Wir waren ca. 5 Monate dabei und haben uns nichtmal nen Schnupfen mitgenommen.


LG

Beitrag von sonnepur 26.09.08 - 20:23 Uhr

Hi!

Kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.

Impfung ist nicht mehr möglich. Wir gehen seit Hannah 4 Monate alt ist zum Babyschwimmen. Und toi-toi-toi, sie hat bisher nix bekommen. Noch nicht einmal eine Erkältung, obwohl sämliche Freunde erkältet waren.

Also, das Babyschwimmen ist sogar gut, weil dein Kind dann etwas "abgehärtet" wird.

Viel Spaß also!
Sonnepur

Beitrag von schneckerl_1 26.09.08 - 20:36 Uhr

Hallo,

wir sind gerade mitten im Impf-Marathon von Rotavirus.
Es sind 4 Impfungen mit je einem Monat Abstand. Unsere Kasse zahlt es nicht. Jede Impfung kostet uns 56 Euro #schmoll aber das ist es mir wert.

Beitrag von zwiebelchen1977 26.09.08 - 20:51 Uhr

Hallo

Bei uns waren es nur 2 Impfungen, Kasse hat gzahlt.

Bianca

Beitrag von jacqueline81 26.09.08 - 20:58 Uhr

Huhu,

bei uns waren es auch 2 Impfungen á etwa 80€ und unsere Kasse hat es auch übernommen.

LG
Jacqueline + Lana 19,5 Monate

Beitrag von waffelroellchen 26.09.08 - 21:30 Uhr

Hi,
bei welcher Krankenkasse seif ihr denn?
Lg

Beitrag von jacqueline81 27.09.08 - 17:58 Uhr

Huhu,

wir sind in der BKK Essanelle.

LG

Beitrag von zwiebelchen1977 28.09.08 - 12:11 Uhr

Hallo

Bei der Central. Ist ne Private.

Bianca

Beitrag von schnatterine10 26.09.08 - 21:57 Uhr

Hallo, ich kann den "Vorrednern" nur beipflichten. Für die Schluckimpfung bist du zu spät dran, die muß abgeschlossen sein, wenn das Kind 6 Monate wird. Ich war auch ein Spätzünder, schaffe es aber zeitlich gerade noch mit der 2. "Ladung", die sie knapp 14 Tage vor Ende des 6. Monats bekommt. Die Anzahl der Impfungen ist unterschiedlich, bei mir sind es nur 2 mit jeweils 92,26 €,bei manch anderen Kinderärzten sind es drei oder vier - es gibt da verschiedene Impfstoffe. Und es müssen immer 4 Wochen vergehen bis zur nächsten Impfung. Allerdings verstehe ich nicht, dass dein kinderarzt dich nicht auf die Rotaviren hingewiesen hat. Ich hatte gleich zur U3 Prospekte und alles mögliche bekommen. Und egal ob Babyschwimmen oder Krippe oder Kiga - anstecken kann er sich überall - und das ja nicht nur mit Rotaviren. Also viel Spaß beim schwimmen ;-))

Beitrag von blackcat9 26.09.08 - 22:44 Uhr

Wir haben die 1. Imfung vor 2 Wochen machen lassen. Krankenkasse hat das nicht bezahlt. Bei uns sind es zwei Impfungen zu je 87,50 Euro. Eine hat er hinter sich, in 1,5 Wochen die zweite. Ist viel Geld, aber die Gesundheit vom Goldschatz ist es wert. Er hatte keine Anzeichen wie Fieber oder ähnliches. *toi toi toi*

Aber für Deinen ist es wirklich schon zu spät. Tut mir leid.

LG
Franzi mit Colin (*19. Juni 2008)