Was für Gruppen ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kassandra8585 26.09.08 - 20:41 Uhr

hab mal ne frage in was für gruppen kann ich mit einem 10 wochen alten baby geh? also krabbelgruppe ist ja wohl noch bissle früh.....

freue mich über antworten...

Lg Kassi mit 10 wochen alten David

Beitrag von jindabyne 26.09.08 - 20:43 Uhr

PEKIP? Babymassage? Ab drei Monaten geht auch Babyschwimmen.

Hör Dich mal um, was für Gruppen es bei euch in der Nähe gibt. Bei uns kann man sich vor Babygruppen (auch vor dem Krabbelalter) kaum retten...

LG Steffi

Beitrag von barbarella1971 26.09.08 - 21:47 Uhr

Hallo Kassi,
Pekip ist genial, eignet sich ab 6 Wochen, ist nicht so aufwendig wie Babyschwimmen und gibt euch eine super Begleitung für die Babyzeit! Die Kurse sind aber zurzeitz extrem gefragt, melde Euch also gleich an!

Liebe Grüsse, Barbara

Beitrag von amnesia-traumtanz 26.09.08 - 22:03 Uhr

vor der krabbelgruppe kann man in die stillgruppe gehen. wo ich bisher war, wurden zu beginn erstmal kitzel- und streichellieder für die kinder gesungen. die einzelnen treffen haben überthemen (wie z.B. tragen von babys, töpfchen, stillen....) über die dann die leiterin was erzählt und dann tauscht man sich darüber aus, oder man redet über irgendwas was gerade ansteht, während die kleinen je nach alter spielen, gestillt werden oder rumliegen ;-).

Ich hatte auch nen tollen Rückbildungskurs (inkl. babymassage), bei dem die gleichen Mamas waren wie zur geburtsvorbereitung und wir treffen uns jetzt einmal die woche mit unseren kleinen zum mittag und kaffee (da zahlt man wenigstens nix *gg*).

das ist was mir noch zusätzlich zu pekip und babyschwimmen einfällt (allerdings musste man sich hier sowohl zu pekip, als auch für schwimmen monate vorher anmelden...)

auf jeden fall ist es toll sich mit anderen auszutauschen, die ähnlich junge babys haben. viel glück, das du eine tolle gruppe findest.

lg amnesia

Beitrag von kirstin.aylin 26.09.08 - 22:22 Uhr

Hallo,

wir haben bei zehn Wochen mit der Babymassage angefangen und ich fand es gut. Sie gehört jetzt zu unserem Einschlafritual und hat sich von dem her schon gelohnt, weil meine Tochter nach der Massage schön müde wird und dann besser schläft. Außerdem genieße ich diese Art der Nähe zu ihr und es scheint ihr auch gut zu tun. Im Kurs war es auch so, dass wir uns über alle möglichen Themen ausgetauscht haben. Die eigentlich Massage geht ja höchstens 20 min und mit so viel fängt man auch nicht an. Also konnte man die Kinderkrankenschwester mit allen möglichen Fragen nerven... Also: sehr zu empfehlen, das Alter passt auch genau.

Gruß, Kirstin

Beitrag von blackcat9 26.09.08 - 22:38 Uhr

Also wir machen seit heute Babymassage und haben uns auch für PEKIP angemeldet. Da bekommen wir allerdings erst noch einen Termin, da die Gruppen noch aufgeteilt werden müssen.

Nur schade, dass das nicht von meiner Krankenkasse bezuschusst wird. :-( Aber wir machen das trotzdem. Kann sicher nicht schaden.

LG
Franzi mit Colin (*19. Juni 2008)