SG-Ergebnisse...verstehe nur Bahnhof!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinerhase3004 26.09.08 - 20:50 Uhr

Guten Abend zusammen,

gestern kamen endlich die Ergebnisse vom SG meines Mannes. Leider versteh ich das ganze nicht wirklich. Kann mir bitte jemand helfen?

Dichte 160 Mio / ml ...ist das ok?
Gesamtzahl 400 Mio...ist glaub ich ganz gut...?
progressiv 22%
mäßig 21%
am Platz 6%
unbeweglich 51%

79% lebend
MAR-Test 3% positiv...was ist das#kratz
Morphologie: 5% normale / 95%pathologische Formen...hier stehen diverse Sachen wie Kopfanomalien, spindelförmige Köpfe, große Köpfe, etc. wo jeweils entweder ein +, (+) oder +++ davor steht. #kratz

Bei der Beurteilung steht:
18.09. (Tag des Termins) Fertilitätsstörung
23.09. Asthenoteratozoospermie, mittelgradig#kratz
23.09. Fertilitätsgrad: leicht herabgesetzte Fertilität

Prognose: ganz gute Ausgangswerte, Verbesserung möglich.

Sorry, ist lang geworden, aber ich hoffe Ihr könnt mir ein bisschen was erklären. Mich irritiert vor allem, dass "nur" 5% normale Morphologie haben, es dann aber heißt "leicht herabgesetzte Fertilität".

Vielen Dank im Voraus!

LG

kleiner #hasi

Beitrag von tykat 26.09.08 - 21:02 Uhr

Hallo,
also ich bin ABSOLUT kein Experte aber ich versuch es mal soweit ich komme....

Die Anzahl ist gut!160Mio/ml ist überdurchschnittlich viel!!!#pro
Die Beweglichleit ist eingeschränkt und die Morphologie(Die Form)5% ist recht wenig, es sollten mind. 15% sein.
Mein Mann hat nur 4% normal geformte,da er aber auch extrem viele#schwimmer pro ml hat,hat der Arzt ihm gesagt, dass seine Zeugungsfähigkeit nicht eingeschränkt ist, da die hohe Anzahl an Spermien(insgesamt 540Mio)die Fehlformenrate kompensiert!So wird es bei Deinem Mann wohl auch sein.Allerdings ist bei ihm aber auch die beweglichkeit OK...hat euch denn niemand das ergebnis erklärt??
Du kannst ja nochmal ein Kontroll SG in 3 Monaten machen,es sind ja immer nur Momentaufnahmen,morgen kann es schon ganz anders sein!Der Androloge wo wir waren sagte, fast alle Männer, die zum SG kommen, hätten irgendwas was nicht 100&ig OK ist....
Mein Mann nimmt jetzt Orthomol fertil plus um die Form etwas zu verbessern,obwohl der Arzt ja sagte, die eugungsfähigkeit wäre gut.Aber sicher ist sicher...;-)

LG

Beitrag von tykat 26.09.08 - 21:06 Uhr

Habe mich glaube ich etwas falsch ausgefrückt....also bei MEINEM Mann ist die Beweglichkeit OK...
Die Diagnose Asthenoteratozoospermie bedeutet ja:
Zu wenig gut geformte und zu langsame Spermien..

Beitrag von kleinerhase3004 26.09.08 - 21:12 Uhr

Danke, das hilft mir schon weiter. Das SG kam per Post und ich habe es heute zu meiner FÄ gefaxt. Sie hat leider angerufen, als ich noch auf der Arbeit war....und bis Montag wollte / konnte ich nicht warten.
In dem Umschlag mit dem SG lag ein Rezept für Zink und Vitamin E.

Wünsche Dir viel Glück!

LG

kleiner #hasi

Beitrag von tykat 26.09.08 - 21:15 Uhr

zink und Vitamin E sind doch schonmal gut!Das ist ein bischen Doping für die #schwimmer!;-)
Also mache Dir keine Sorgen, um ss zu werden braucht man ja nur ein schnelles, gut geformtes Spermium;-)

Dir auch viel Glück!

Beitrag von kleinerhase3004 26.09.08 - 21:18 Uhr

Ja, ist schon richtig, aber dieses eine #schwimmer hat schon 12 Monate den Weg nicht gefunden. Da macht man sich dann schon Gedanken....

Beitrag von tykat 26.09.08 - 21:30 Uhr

kenne ich....wir haben 2 jahre nicht verhütet,aber auch nicht auf ES oder so geachtet...habe mich trotzdem gefragt,warum der Zufall nicht mal zugeschlagen hat...jetzt sind wir im 1.offizillen ÜZ und mal schauen,was passiert.....