mache mir leichte sorgen....Anabolika

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von booby 26.09.08 - 20:53 Uhr

abend ihr.

ich mache mir bissl gedanken sorgen um meinen Mann.
Er liebt es zu trainieren, hat auch schon seit ich ihn kenne viele Muskeln und alles perfekt trainiert halt.... Aber damals ganz von allein.

Jetzt...leider mit Anabolika (einem leichten) #schwitz aber trotzdem ist des doch schlecht..... ODER?

Ich kenne mich mit solchen sachen eigentl. gar nicht aus, habe es ihm aber abgeraten, noch vor der Allg. Aerztin die hohen Blutdruck schon festgestellt hat.... #schock:-(

Es sind leichte, aber trotzdem moechte ich das er aufhoert.

Kennt sich jmd besser/genau aus? oder kann mir sagen was fuer Nebenwirkungen jetzt und in zukunft haben koennte?

LG

Beitrag von gina30 26.09.08 - 21:31 Uhr

hallo,
schau mal vieleicht hilt dir das weiter.
http://www.roidorder.info/anabolika_nebenwirkungen.htm
ich hoffe dein mann kommt zu vernunft und hört mit diesem scheiß auf.
lg tina

Beitrag von misses_b 27.09.08 - 12:12 Uhr

Hallo booby!

Hier spricht eine, deren Ex-Freund das vor Jahren auch gemacht hat.

Kurzform:

Den ganzen Körper zierten Pickel
Potenzprobleme
Agressivität.

Bevor es eskalierte hat er selbst - Gott sei Dank - die Notbremse gezogen.

Dein Mann soll mal hier

http://www.doping-frei.de/home/dopingfreies_zentrum.php

lesen.

Und ich würde das "leicht" aus der Überschrift streichen.

(Wenn es denn ginge)

Dein Mann ist auf einem sehr gefährlichen Weg!

misses_b

Beitrag von hope_elmo 28.09.08 - 12:28 Uhr

Was nimmt er denn?

Gruß,
Sabine