bakterien

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah990 26.09.08 - 21:17 Uhr

muss mein mann auch mit behandelt werden bei vermehrten bakterien?
hab so tabletten bekommen die ich zehn tage nehmen soll, hatte aber überhaupt nicht mehr dran gedacht danach zu fragen...

Beitrag von vegasmom 26.09.08 - 21:18 Uhr

Kommt auf die Bakterien an

Beitrag von sarah990 26.09.08 - 21:20 Uhr

mmh also mein arzt sagte nur das ich vermehrte bakterien habe, wär nicht viel aber vorsichtshalber soll ich die tabletten schon nehmen weil das sonst vorzeitige wehen auslösen könnte, wie die dinger heißen weiß ich nicht, nur das ich döderline tabletten bekommen habe oder so ähnlich heißen die....

Beitrag von vegasmom 26.09.08 - 21:33 Uhr

Bakterien in der Scheidenflora? Ja, darauf hin sollte Dein Mann mitbehandelt werden! Sonst könnte er Dich ja immer wieder anstecken

Beitrag von myimmortal1977 26.09.08 - 22:32 Uhr

Döderlein-Stäbchen ist kein Medikament in dem Sinne. Es baut "nur" Deine Scheidenflora auf, um sie vor dem Eindringen von Keimen zu schützen.

Trotzdem würde ich beim nächsten #sex ein Kondom verwenden. In der SS ist so wie so alles ein bißchen wackelig mit dem Immunsystem und Keime vom Mann können in dem Falle auch mal krank machen, auch wenn sie normalerweise harmlos sind.

Also, besser Kondom, als nachher ne Frühgeburt.

Alles Gute :-) Janette

Beitrag von benutzerienchen 26.09.08 - 21:20 Uhr

Generell schon...! Ich habe es jedenfalls damals tun müssen..

Auch zehnTage..er auch! Ping-Pong effekt...

Beitrag von sarah990 26.09.08 - 21:22 Uhr

ok,ich hab echt nicht dran gedacht zu fragen dachte mir dann auch das der arzt schon was gesagt hätte wenn es an dem wäre...jetzt ist mein FA ab montag in urlaub, soll ich dann meinen mann zum arzt schicken oder in der apotheke fragen ???

Beitrag von benutzerienchen 26.09.08 - 21:25 Uhr

Meine FA war so lieb und hatte mir das aufgeschrieben das es für uns beide reicht, denn die Praxen können generell nix für Männer verschreiben...
Einfach nachfragen, ich hatte damals ständige Bakterien als i die Pille nahm die Geruch verursachten und weswegen bei mir keine Milchsäure mehr produziert wurde...die kamen durch meine zu starke Pille...

Ständig wieder zum Arzt gerannt, und naja haben jedesmal den Mann mitbehandelt weil man das hin und her trägt sagten sie...

Ganz normale Bakterien die man sich halt so einfängt...oder?

Beitrag von benutzerienchen 26.09.08 - 21:37 Uhr

Ja genau da hat Vegasmon recht denn genau die musste ich auch nehmen...

erkundige dich bitte nochmal und dann erstmal verhüten mit kondom wärend der behandlung....

lg

Beitrag von sarah990 26.09.08 - 21:47 Uhr

gut dann werd ich das mal tun.
wie wird der mann denn da mit behandelt? mit creme? da wird er sich sicher freuen ;-)

danke euch

lg

Beitrag von benutzerienchen 26.09.08 - 21:50 Uhr

der nimmt ebenso tabletten...!

Ich habe damals verschiedens bekomm da i es immer wieder hatte ehe wor merkten das war durch die pille...

Ich denke er bekommt tabletten, zum schluss war es antibiotika was wir nahmen und i eben noch die Döderline.
Aber da war ich nichrt ss...

Erkundigwe dich nochmal bitte und dann ab ans Behandeln, ist net schlimm aber kommt sonst wieder...