Warum können manche Deutschen....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:20 Uhr

....kein "sch" aussprechen? #kratz

Hallo alle miteinander!

Mir ist schon öfter aufgefallen, daß manche Deutsche statt "sch" ein "ch" sagen! #kratz Von welcher "Ecke" kommen diese Leute?
Bitte um Aufklärung...und: warum ist das so? #gruebel

LG

Beitrag von jumper 26.09.08 - 21:21 Uhr

ist mir nie aufgefalen, das sind meist polen, russen und teschechen

Beitrag von jumper 26.09.08 - 21:21 Uhr

tschechen :-)

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:23 Uhr

Echt?

Mir ist das schon oft aufgefallen. Kennst du den "Tobi", der früher bei VIVA moderiert hat (keine Ahnung, ob´s den jetzt noch gibt)? Er war definitiv Deutscher und konnte kein "sch" sagen. #gruebel
Nur ein Beispiel von vielen....

Beitrag von jumper 26.09.08 - 21:36 Uhr

Nein, ist mir noch nie aufgefallen

Beitrag von jules1971 26.09.08 - 21:24 Uhr

Hallo,

DAS ist doch Pille-Palle ... ich frage ich viel öfter, warum so viele Deutsche überhaupt kein Deutsch mehr sprechen können, bzw nur mehr schlecht als recht (und ich rede jetzt NICHT von Dialekten) oder sich ordentlich und verständlich ausdrücken können, geschweige denn ein ordentliches Deutsch schreiben können ... da sträuben sich MIR oftmals wirklich die Nackenhaare und im Gegensatz zu dieser großen Anzahl der Leute, sind mir ein paar mit "S-Fehler" echt wurscht, bzw finde ich das geradezu charmant.

Gruß,
Julia

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:31 Uhr

naja, ich frage mich immer, warum manche kein sch aussprechen können? Ist das ein Sprachfehler - oder landesüblich (je nach Region)? statt "niederschmetternd" habe ich "niederchmetternd" gehört (und ich bin definitiv NICHT taub ;-) ). #kratz

Meine Frage hast du NICHT beantwortet. :-p

Beitrag von jules1971 26.09.08 - 21:39 Uhr

Hallo,

so wie Du das beschreibst, ist es keine regionale Geschichte, sondern ein, wie schon gesagt, "S-Fehler", also ein Sprachfehler, der sich sicher mit Logopädie oder Sprechtraining mindern oder abstellen lassen könnte.
Ich habe nämlich schon Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen so sprechen hören.
Wie und warum dieser Sprachfehler entsteht, kann ich Dir allerdings in der Tat wirklich nicht beantworten;-)

Gruß,
Julia

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:44 Uhr

Mein Sohn kann auch noch kein "sch" sagen, aber er ist ja erst 6.

Da ich es schon von etlichen erwachsenen Deutschen gehört habe, musste ich diese Frage mal stellen.

Man darf ja nichts verpassen ;-)

Beitrag von jules1971 26.09.08 - 21:49 Uhr

Hallo,

in dem Fall würde ich allerdings sagen, dass er SCHON sechs Jahre alt ist und den Sprachfehler nicht mehr allzu lange beobachten, sondern an Profis wenden ... es sei denn, Du möchtest gerne Paul Panzer des öfteren um Dich haben;-)

Gruß,
Julia

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:50 Uhr

Wir sind schon bei der Logopädin #freu

Beitrag von jules1971 26.09.08 - 21:55 Uhr

Na, dann ist doch alles schön ... obwohl Paul Panzer ja irgendwie auch ganz niedlich ist;-)

Beitrag von gh1954 26.09.08 - 22:35 Uhr

NEIN, NEIN, NEIN... aber nicht mehr, nachdem Sohnemann den tagelang gehört hat, ich habs nur ab und zu gehört, wenn seine Zimmertür aufstand, aber das hat mir gereicht... #schock

Die Phase dauerte, dem Himmel sei Dank, nur wenige Tage...

Beitrag von jules1971 26.09.08 - 22:46 Uhr

Ich meine ja auch mehr den Typ als denn seine Aussprache ... ;-)

Beitrag von goldauge 27.09.08 - 12:21 Uhr

Mit 6 Jahren SOLLTE er aber "sch" sprechen können, da finde ich die Aussage "er ist ja erst 6" schon bedenklich.
ich hoffe für deinen Sohn, dass er Sprachförderung bekommt.

Im übrigen ist mir kein deutscher Dialekt bekannt, die "ch" anstatt "sch" sagen. Ist vermutlich einfach ein Sprachfehler.

Beitrag von lasse-redn-81 28.09.08 - 00:44 Uhr

"er ist ja erst 6"! Ja, erst, denn schließlich gibt es unzählige erwachsene Menschen, die das "sch" noch immer nicht können! #aha

Beitrag von pieda 26.09.08 - 21:28 Uhr

Looooooool#freu#huepf

Ohja,das kenne ich,hab ganz viele Leute im Bekanntenkreis die so merkwürdig sprechen....Find es immer wieder lustig.

nenne jetzt mal ein paar gute Bespiele die mir sofort eingefallen sind:
Fisch wird dann Fich ausgesprochen.
Tisch dann Tich#schock
Geschirrspüler dann hat Gechirrspüler#augen

Oh mein Gott!Versteh es auch nicht.

Lg P.#blume

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:47 Uhr

Sag es ihnen doch mal, daß das schrecklich ist! #schein

Beitrag von pieda 26.09.08 - 21:52 Uhr

Ich glaube kaum,das sich das dann ändern würde....;-)

Das ist schon sooo eingebrannt,ich denke das ist eher ausgeschlossen!
Vielleicht anfangs ja,okay gut,aber spätestens nach ein paar Tagen würden sie eh wieder wie gewohnt sprechen....

Hab das schonmal angedeutet,aber irgendwo kam da null Verständnis rüber,eher im Gegenteil,so als wäre ich die Klugscheisserin,weisste#schock#augen

nein nein,mach ich nicht mehr,
ich befolge da eher deinen Nicknamen;-):-p

Lg P.

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:54 Uhr

"ich befolge da eher deinen Nicknamen"

#pro

Hast recht, lasse redn #bla #bla #bla

Beitrag von shakira0619 26.09.08 - 21:38 Uhr

Solche Leute kenne ich nicht. Also ich würde jetzt Niedersachsen mal ausschließen. *lach*

Was ich allerdings komisch finde, wenn manche Leute z. B. Chemie wie Kemie aussprechen.

Wo kommen die eigentlich her?? Das macht mir immer Ohren-Aua.

LG

Beitrag von candy84 26.09.08 - 21:40 Uhr

Kemie ist genauso schlimm wie SCHemie und SCHina.

Mir rollen sich die Fussnägel hoch wenn ich das höre.

LG Candy

Beitrag von shakira0619 26.09.08 - 21:42 Uhr

#hicks

Beitrag von candy84 27.09.08 - 01:29 Uhr

Das war ein Schuldbekenntnis! #freu

Beitrag von lasse-redn-81 26.09.08 - 21:42 Uhr

Hi,
wir sagen immer "Kemie" zu "Chemie". Sind aber Österreicher. #cool
Bei uns wird das "Ch" nicht ausgesprochen.

Wir sagen auch nicht "Giraffe", sondern "Schiraffe" ;-)