Symphysenschmerzen brauche Tips zum schlafen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienchen25hb 26.09.08 - 21:40 Uhr

Hallo

Ich bin jetzt das erste mal ss und habe seid 4 tagen starke Symphysen schemerzen. Bin jetzt 24 ssw und kann mich nachts nicht mal mehr im bett drehen.
Wie macht ihr das denn??

LG Maja + Laura inside

Beitrag von pipim 26.09.08 - 21:47 Uhr

hallo maja,

einfach so wenig wie möglich drehen.

ich habe oft links und rechts ein kissen, damit ich nicht auch das noch hin und her tun muss.

sonst einfach durchhalten, bei mir ist es auch wieder besser geworden (dank schwimmen - aber mit dem beinschlag vom kraulen und langer wannenbäder).

ich habs auch lieber schnell gemacht als langsam, dann tuts nicht so lang weh, als wenn man ne pause in der mitte macht.

ich wünsch dir alles gute, in der zweiten ss kamen die schmerzen sogar schon in der 20.ssw gingen aber schnell wieder weg.

ich kann dir auch noch ein homöopathisches mittel empfehlen, musst halt nur gucken lassen ob es zu dir passt. es heißt symphytum.

lg pipim mit florian 17 monate und oliver 36.ssw

Beitrag von katrin1204 26.09.08 - 22:21 Uhr

Hallo,

ich habe ein Gitterbett und mir hilft es immer, wenn ich mich beim drehen am Kopfende festhalte und dann beide Beine geschlossen zur anderen Seite drehe.
Finde ich am angenehmste....bloß nicht ein Bein nach dem anderen, das geht bei mir gar nicht....


LG Katrin + #baby girl inside (29. SSW)

Beitrag von daro2de 26.09.08 - 22:28 Uhr

Hallo Maja,

oh das ist schwierig, da musst du echt probieren wie es für DICH am besten ist.

Also ich schlafe mit der Decke zwischen den Beinen und dann nicht 90 Grad auf der Seite sonder so 125 Grad d.h. mehr in richtung Bauch. So ist der Bauch auch gleich gut gestützt und es funktioniert, auch in der 41. SSW noch super:-p. Sieht vielleicht für andere unbequem aus, ist es aber nicht. Mit Stillkissen o.ä. bin ich nicht klar gekommen, ist mir zu nervig.
Zum umdrehen immer die Knie zusammen Beine anstellen und dann erst mal auf den Rücken (Po anheben) und dann rum auf die andere Seite und das ganz langsam mit konzentration sonst ist da sowas von AUA:-[.

Hoffe du findest bald ne Position in der es sich gut schläft#klee.

GLG Dana heute ET#schock

Beitrag von sr0210 27.09.08 - 00:31 Uhr

Hallo Maja,

wenn Du ein Stillkissen hast, dann klemm Dir dass auf ganzer Länge zwischen die Beine.

Vor dem Zubettgehen warm baden hat bei mir auch gut geholfen (Aber bitte nicht zu heiß!).

Ansonsten frag mal Deinen Gyn. Es gibt spezielle Stützgürtel, damit sie im Alltag erst gar nicht so belastet wird.

Lg