Pille, Antibiotika, Schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von nina611 26.09.08 - 23:36 Uhr

Hallo zusammen,

Ich nehme die Pille (jetzt wieder den 1.Monat habe davor nfp gemacht) naja und musste Antibiotika nehmen in der ersten Woche. Im Beipackzettel stand nix das es die Pille beinträchtigt und hatte ungeschütz GV.

Mein FA hat mich schon eines besseren belert und meinte das es nicht bei allen drin steht aber defenitiv die Pille beinträchtigt.

Jetzt müsste ich in ca 8 Tagen meine Mens bekommen- habe aber seit heute Morgen Schmierblutungen. Muss dazu sagen das ich das noch nie hatte- mein Zyklus war auch immer gleich auch bei nfp sehr sehr regelmäsig.

Kennt das jemand?

Ich weiß das is ne doofe frage aber hatte das schon mal jemand und ist schwanger geworden?

Danke für eure Antworten

lg Nina #blume

Beitrag von kati-catie 27.09.08 - 11:37 Uhr

Also wenn du schon mal nfp gemacht wundert es mich ganz ehrlich warum du wieder zur Pille gehst#kratz und du müsstest dann wissen das man den natürlichen Zyklus nicht mit dem Pillenzyklus vergleichen kannst und auch nicht sollte.

Ich finds echt mies von den Herstellerin deiner Pille das nicht reinzuschreiben. Welche nimmst du denn? Ich würde mir sofort eine andere besorgen. Wenn die schon nicht sowas wichtiges rein schreiben, wer weiß was da noch so fehlt oder falsch beschrieben ist. Wäre mir persönlich zu unseriös.

SB können durchaus eine ganz gewöhnliche NW sein. Sagt auch nichts über eine bestehnde ss aus. Du machst am besten einen SST auch wenn du deine Abbruchblutung bekommst. Du kannst nämlich auch mit Abbruchblutung ss sein. Mach den test ab besten ne Woche nach einsetzen der Blutung. Da sollte er schon ein aussagekräftiges Ergebinis anzeigen. Und nein, die Pille verfälltscht den SST nicht.

Die Sb können auch von der Hormonumstellung kommen. Da du ja schreibst das du erst im 1. Pillenmonat bist.

Beitrag von nina611 27.09.08 - 14:55 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.

Ja ich war und bin von nfp immer noch überzeugt, jedoch hat sich in meiner Lebensituation was geändert. Damals war ich mit meinen Freund 4 Jahre zusammen beide ausgelernt- sprich es wäre nicht schlimm gewesen schwanger zu werden.

Jetzt bin ich jedoch sozusagen Single- da will ich keine ungeplante schwangerschaft riskieren. Deshalb die Pille.

Nicht in der Pillen Beipackzettel stand nix ich meinte im Beipackzettel vom Antiboitika.

Ich hoff du hast recht und es is harmonell bedingt.

Vielen Dank#danke
lg nina