150% auf arbeit und 15% zuhause!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von marcodavidsafi 27.09.08 - 00:46 Uhr

mein mann....#wolke
ein mann der sich für seinen job sehr angagiert und was mit seinem famileren umfeld ist juckt ihn wohl nicht besonders. damit solche fragen außer welt sind er sagt mir immer wieder das er mich überalles liebt und bla blub aber trotzdem braucht er immer wieder wört wörtlich gemeinte arschtritte. er kommt nach hause macht sich für 30 min lang, ok , fürs protokoll ich kann und darf es nicht.(arbeite auch(er hat n job wo er den ganzen tag sitzt ich wo ich den ganzentag stehe + kind + wohnung.)) und trotzdem krigt das faule stück scheiße es nicht geregelt seinen fetten arsch hoch zu heben und die restlichen renovierungs arbeiten zu erlediegen. wir wohnen jetzt schon 10 mon in dieser wohnung und ich hab schon fusseln auf der zunge. ich kann nicht mehr ich mein er ist alt genug ich hab schon alle methoden ausprobiert um ins ans arbeiten zu bekommen aber er kommt einfach nicht in den quark!!!!!!!
1. ich hab ihn drum gebeten.
2. ich hab ihm gesagt was für eine riesen freude er mir machen würde wenn er die sachen erlediegen würde
3. ich habs ihm aufn zettel geschrieben
4. ich hab ihm gedroht sauer zu werden
5. ich hab für ihn nicht gekocht
ich weiß nicht mehr weiter ich bin nervlich so weit schon das allein wenn ich ihn schon sehe ich anfange zu schreien ich ruf ihn manchmal auf arbeit an und schrei den an (das mit dem schreien jetzt seit ca 2-3 wochen).
das dumme alte faule stück scheiße!!!
sry ich kann nicht mehr und vorallem er ist ja soweit begabt das er diese kleinigkeiten machen könnte selber in vielleicht 2-3 stunden.
ach ja jetzt hab ihc ihm angedroht zu meinem ex zu fahren wenn er nicht in den quark kommt und trotzdem passiert nichts. wenn er z.b. wäsche zusammen legen muss ist es für ihn ein weltuntergang fauler hund!!!!!!!!
was soll ich mit dem machen?#schrei
achtet bitte nicht auf meine ausdrucksweise, ich geh mal davon aus das hier keine kinder lesen.

Beitrag von gh1954 27.09.08 - 00:58 Uhr

>>>und trotzdem krigt das faule stück scheiße es nicht geregelt seinen fetten arsch hoch zu heben<<<

>>>das dumme alte faule stück scheiße!!! <<<

Doch, ich achte sehr wohl auf deine Ausdrucksweise.

>>>ach ja jetzt hab ihc ihm angedroht zu meinem ex zu fahren <<<
Und was willst du bei DEM. ??

Wenn dein Mann beruflich so eingespannt ist, könntet ihr vielleicht mal einen Handwerker bemühen??

Mit einem "faulen Stück Scheiße, mit einem dummen alten faulen Stück Scheiße, der seinen fetten Arsch nicht hochkriegt" würde ich nicht mein Leben fristen wollen.

Wenn du schon so von ihm denkst und schreibst, solltest du die entsprechenden Konsequenzen ziehen, dann musst du nicht mehr jammern und hast Zeit für deinen EX... wartet der gerade auf dich?

Beitrag von 50erdale 27.09.08 - 01:05 Uhr

Ach muss Liebe schön sein #schock
Mich wundert das er bei Deinem Temperament und Deiner Kosenamen nicht noch in der Firma pennt.
Ich würde von meiner Freundin nie so reden, das wäre dann maximal meine Ex.

Beitrag von gh1954 27.09.08 - 01:12 Uhr

Ja, unglaublich, ne??

Beitrag von 50erdale 27.09.08 - 01:14 Uhr

Ne, hier glaube ich alles #huepf

Beitrag von gh1954 27.09.08 - 01:16 Uhr

Ich mein, ich finde es unglaublich, wie eine Frau so einen Hass auf ihren Mann haben kann.
Ein Mann, der alles im Job gibt (und hoffentlich dementsprechend Kohle nach Hause bringt) kann nicht für jeden Scheiß in der Wohnung zuständig sein.

Beitrag von 50erdale 27.09.08 - 01:19 Uhr

22 und Hyperventiliert ;-)
Kennst Du doch? Kommen mit sich selbst nicht klar, aber auf Familie spielen.

Beitrag von gh1954 27.09.08 - 01:28 Uhr

Ja, du hast recht, erst geht es nicht schnell genug, einen auf Familie zu machen, als Krönung der großen Liebe ein Kind... und jetzt ist der Mann "faul wie Scheiße"... hätte die Lady den Mann vielleicht erst mal besser kennenlernen sollen...und ER sie auch...
Naja...

Beitrag von 50erdale 27.09.08 - 01:30 Uhr

kannste doch eh nichts machen. Sagste was, dann sind die "Alten" eh bescheuert :-(

Beitrag von gh1954 27.09.08 - 01:35 Uhr

Im RL bin ich froh, dass mein Rat... oder meine Meinung doch noch gefragt ist.

Beitrag von eisperle 27.09.08 - 01:20 Uhr

hallo,


ich bin echt erschüttert was du hier von dir gibst#schock
,wie kann man seinen schatz nur "faules stück scheisse nennen"und das er nicht in die Pötte kommt,ich denke eher du solltest mal in die Pötte kommen und das selber machen oder Freunde fragen die helfen könnten anscheinend hat er ja auch viel zu tun,da braucht man auch Kraft und Energie für einen neuen Tag.

Vielleicht solltest mal zum Psychologen gehen das ist ja nicht mehr normal:-[#schock#schock

Und dann rufst ihn auch noch auf der Arbeit an und beschimpfst ihn aufs übelste,das geht ja garnicht.


Wenn er arbeitet soll er auch noch Wäsche zusammenlegen und was machst du den ganzen Tag?#kratz


Dann geh doch zu deinen Ex,machste wahrscheinlich eh schon........

Wenn ich dein Mann wäre,dann wäre ich schon längst weg oder würde auf der Arbeit schlafen bei so einer Frau wie dir...


Beitrag von xxaniaxx 27.09.08 - 04:58 Uhr

ey "alde"
besuch bitte einen Rechtschreibekurs...dann wird dir auch nimmer langweilig sein.
Dazu passt nur ein Satz "wenn Kinder Familie spielen wollen"

famileren#heul#schock

ania

Beitrag von renate63 27.09.08 - 06:42 Uhr

Hallo,

ich bring das ,mal auf einen Nenner:

Dein Mann arbeitet voll und Du bist nur mit einem Kind zuhause in einer Wohnung. Wenn das stimmt bringe denen A... in wallung und mache es selber.

Machmal glaube ich hier ich bin auf einem anderen Stern. Hausfrau mit einem Kind ist kein Volltime Job sondern nur Teilzeit wer mehr Zeit braucht macht was falsch und sollte mal über seine Arbeitsweise nachdenken.

Beitrag von sanne26 27.09.08 - 10:12 Uhr

...er kommt nach hause macht sich für 30 min lang, ok , fürs protokoll ich kann und darf es nicht.(arbeite auch(er hat n job wo er den ganzen tag sitzt ich wo ich den ganzentag stehe + kind + wohnung.))

Hallo,
sie scheint auch den ganzen tag zu arbeiten, macht den Haushalt und er anscheinend gar nichts.
LG Sanne

Beitrag von nick71 27.09.08 - 08:14 Uhr

In der Wut rutscht einem definitiv schon mal was weniger "nettes" über den Partner raus...aber so, wie du hier über deinen Mann schreibst (und ergo wohl auch DENKST) sehe ich in eurer Ehe offengestanden nur noch wenig Sinn.

Helfen kann dir hier leider niemand...vielleicht versucht ihr es einfach mal mit professioneller Beratung und einer Paartherapie o.Ä. Der Respekt ist eindeutig im Eimer und ich könnte mir fast vorstellen, dass das nicht nur von DEINER Seite der Fall ist.

Für die Renovierungsarbeiten könnte man übrigens einen Handwerker beauftragen...ich bezweifle allerdings, dass das letztendlich was an euren Kommunikations- und sonstigen Problemen ändert.

Beitrag von sheltie 27.09.08 - 08:27 Uhr

Hast du da meinen EX, der war auch so ein faules dreck stück

Beitrag von silbermond65 27.09.08 - 08:30 Uhr

So wie du über deinen Mann redest wundert mich eigentlich,daß er noch nicht komplett in die Firma gezogen ist.
Das muß ja wahre Liebe gewesen sein,daß ihr geheiratet habt.
WEnn das nur Kleinigkeiten sind und es ums Wäsche zusammenlegen geht,warum machst du das nicht selber?
Sitzende Tätigkeit im Beruf heißt nicht automatisch weniger anstrengend.
Fahr am besten zu deinem Ex und bleib da.Deinem Mann kann gar nichts besseres passieren.

Beitrag von bruchetta 27.09.08 - 08:57 Uhr

Grundsätzlich wirst Du Dich wohl mit seiner Art anfreunden müssen, wenn Du weiterhin mit ihm zusammen bleiben möchtest.
Was die Renovierung betrifft, sag ihm, Du suchst Dir jetzt jemanden, der das macht, wenn er es nicht gebacken bekommt.
Und dann mach das auch!
Wichtig ist die Konsequenz und dann ist das jedenfalls fertig.
Bei 2 Jobs wird das wohl zu finanzieren sein...
U.U. wird er sich in seiner Ehre gekränkt fühlen und es dann endlich selbst übernehmen. Oder eben nicht!

Beitrag von slimer 27.09.08 - 09:42 Uhr

Hallo,
ich vermute mal er macht gar nichts zuhause oder.
Kenne ich .
Und redet sich immer mit der Arbeit raus. Ich konnte jettz nicht rauslesen ob Du arbeitest oder ob Du deine Kindererziehung als arbeit siehst.
Ich höre auch ziemlich Respektlosigkeit in der Beziehung raus.
Aber er wird sich nicht ändern. Also bestelle jemanden der es fertig macht. Oder mach es selber.

Aber vielleicht habt ihr schon eine Umgangsform entwickelt wo er nicht mehr auf Nörgeleiene hört weil sie so normal sind.
Achg schwer zu raten.

Grüße Lea

Beitrag von christinamarie 27.09.08 - 11:21 Uhr

Ohne Punkt und Komma, aber dafür mit asozialer Ausdrucksweise gespickt mit Rechtschreibfehlern: Ich bin erschüttert.

Nicht über deinen Mann, den ich nicht kenne, sondern über dich und das Geschreibsel, das du uns hier zumutest.

LG
Christina

Beitrag von seikon 27.09.08 - 12:45 Uhr

Meine Güte. Wer dich zur Frau hat braucht echt keine Feinde mehr. Dein Mann kann einem ja Leid tun. Ich vermute er ist deswegen so extremst engagiert auf der Arbeit und legt sich nach der Arbeit erst mal hin, damit er dir nicht begegnen muss.
Wenn ich mit dir zusammen wäre, dann würde ich auch als letzter in der Firma das Licht löschen.

Mein Mann arbeitet auch hart. Mein Mann ist auch faul. Mein Mann legt sich auch nach der Arbeit gerne ein paar Stunden hin (er steht um 5 Uhr auf und muss den ganzen Tag hoch konzentriert sein).

Meine Güte, wenn ich mit "ach du würdest mir da aber eine Freude mit machen..." oder auf Zettel schreiben anfangen würde, da würd ich ja bis zum St. Nimmerleinstag reden.

Wenn ich möchte, dass mein Mann etwas macht, dann gehe ich zu ihm hin und frage ihn nicht. Ich gehe hin und sage "Schatz, mach mal bitte eben dieses oder jenes."
Er fragt dann meistens, ob das jetzt gleich sein muss. Und ich sage dann "Ja, JETZT".
Wo ist da bei dir also das Problem?
Oder bist du so eine Frau, die von ihren Männern erwarten, dass sie Gedanken lesen können ("Das hättest du ja wohl merken können/müssen").
Und wenns dich soooo extrem stört, dann drück ihm das Kind in die Hand, wenn er von der Arbeit kommt und mach es selber.

Mein Mann IST faul, aber sicherlich nicht um mich zu schikanieren. Er ist so ein liebevoller Chaot. Meistens vergisst er einfach die Zeit. Da will er "mal eben" noch seine Emails checken und verklickt sich dann wieder stundenlang im web.
Männer brauchen einfach klare Anweisungen und kein dummes Geschwurbel.

Dass du deinen Mann bei der Arbeit anrufst und übers Telefon anschreit zeugt wohl eher von deiner geistigen Minderbemitteltheit und nicht von der "Dummheit" deines Mannes.

Man kann da nur stark hoffen, dass du dich deinem Kind gegenüber nicht auch so asozial benimmst.
Aber als ich deinen Beitrag gelesen hab ist mir sofort eins in den Sinn gekommen. "DIE wäre der ideale Fall für die Super Nanny."

Beitrag von skosi 27.09.08 - 12:46 Uhr

Geh zu Deinem Ex. Wahrscheinlich tust Du Deinem Mann damit einen Gefallen. So wie Du über ihn schreibst, scheint er Dir nicht viel zu bedeuten.

Und wenn Du Dich so über ihn aufregst, nimm Dein Leben selber in die Hand.

Angefangen bei einem Grammatik- und Rechtschreibkurs und aufgehört mit eigener Wohnung und niemandem dem Du "wortwörtlich in den Arsch treten" musst.

Beitrag von sandra7.12.75 27.09.08 - 13:50 Uhr

Hallo

Du hast einen Schaden,lass den mal beim guten Arzt beheben.
Ansonsten fahre nach Wehen (OL) da gibt es eine Nervenheilanstalt.
Dein Text ist 1. schlecht lesbar und
2. wenn mein Mann mich hier so anreden würde ,würde ich auch auf stur schalten.
Wir müssen hier auch schon länger renovieren aber die Schule war wichtiger.
Mich nervt das auch,aber mir ist wichtiger das Geld in die Kasse kommt.

Ich würde mal den Ton ändern dann klappt das bestimmt mit dem renovieren.

S.

Beitrag von angelaangela 29.09.08 - 13:22 Uhr

Okay, du liebst ihn nicht... das spricht aus jedem deiner Worte. Da würd ich doch nicht mehr zusammen wohnen wollen! Trenn dich und gut ist, hat ja keinen Sinn so.