Hausisolierung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von mausibeagle 27.09.08 - 08:09 Uhr

Hallo,
der Winter steht vor der Tür und wir merken schon letzt die Nachteile eines nicht isolierten Hauses.
Wir haben in Erwägung gezogen, da etwas zu tun.
Mit welchen Kosten (pro m²) müssen wir rechnen, wer macht so was, Malerfirmen oder Bauunternehmen o.ä. und worauf muß man noch achten? Vielleicht die Dicke der Dämmung? Kann man eigentlich auch eine Förderung irgendwo beantragen?
Wie lange dauert so was in etwa? Eigenleistungen- Wir sind handwerklich ganz gut.

Ein schönes Herbstwochenende

Mausibeagle

Beitrag von sonne_1975 27.09.08 - 13:48 Uhr

Als erstes sollten ihr ausrechnen, ob es sich lohnt (finanziell). Meistens lohnt es sich nämlich nicht, dafür ist die Dämmung viel zu teuer.

Aber wenn ihr sie selbst machen könnt oder das Haus sowieso verputzt werden muss, dann ist es schon was anderes.

Meistens kostet es ca. 80 EUR (oder mehr) pro qm Aussenfläche, davon sind nur 1/4 oder so die Materialkosten, oder noch weniger. D.h., wenn ihr die Arbeit selbst machen könnt, lohnt es sich schnell.

Es gibt Rechner im Netz, die sowas ausrechnen, wie wirtschaftlich es ist. Bei uns war es nicht.

LG Alla

Beitrag von mailipgloss 29.09.08 - 13:18 Uhr

Aktuell bei uns.

60 € der qm + Mwst.

LG