Hilfe bitte auch hebi gabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von siggi1986 27.09.08 - 08:18 Uhr

Hallo



und zwar hab ich problem.
ich habe seid dienstag eine scheideninfektion war am mittwoch auch bei meiner FÄ und die hat mir inimur scheidenstäbchen verschrieben, jetzt hab ich aber seid heute nach arge probleme, meine scheide brennt und juckt fürchterlich, kann mir vielleicht jemand ein tipp geben was ich dagegen machen kann?
ich wäre euch mehr wie dankbar.

ich danke euch schonmal im vorraus.


lg siggi mit sascha und #ei inside 9ssw

Beitrag von jacqueline-tomek 27.09.08 - 08:21 Uhr

genau damit habe ich auch zu kämpfen derzeit. hatte eine bakterielle vaginose - die jetzt nicht mehr da ist, aber das jucken macht mich wahnsinnig! ich war dann einen tag später nochmal beim doc - und es ist definitv kein pilz und er hat mir auch nichts dagegen gegeben.

habe das auch hier gepostet und ein paar frauen haben mir - kadefungin salbe empfohlen - habe die gestern abend das erstemal benutzt und heute juckt es noch immer. aber ich gebe die hoffnung nicht auf. es soll wirklich vielen helfen.

weitere tipps - am besten baumwollunterwäsche tragen und slipeinlagen wechseln oder weglassen. nicht baden!

vlg,

jacqueline

Beitrag von felidae74 27.09.08 - 09:15 Uhr

Hallo Jacqueline,

Du solltest dir heute Vagiflor in der Apo besorgen.
Deine Scheidenflora scheind nach der Pilzbehandlung angegriffen zu sein. Das löst den Juckreiz aus. Wenn Du noch einmal dann eine Pilzcreme benutzt machst Du es nur noch shclimmer.
Hol dir das Vagiflor in der Apo da steht auch in der Gebrauchsanweisung drin das man es nach einer Pilzinfektion nehmen soll und es ist in der SS auch ganz unbedenklich, steht auch drin.

LG
Melanie

Beitrag von kleenerdrachen 27.09.08 - 08:24 Uhr

es gibt ein hausmittel bei scheideninfektionen gegen das brennen: man taucht einen tampon in naturjoghurt und führt den ein. weiß aber net, wie lang man das macht...?
der joghurt entspricht wohl dem scheidenmilieu, weshalb das so gut tut.
alles liebe und gute besserung!
kleener#drache

Beitrag von jacqueline-tomek 27.09.08 - 08:26 Uhr

richtig vollsaugen - also schön viel joghurt drauf und dann 2-3 stunden drin lassen. hilft dem scheidenmileu ja - aber das jucken ist doch außerhalb oder?

ich geh mal davon aus das der infekt auch nicht mehr da ist sondern alles einfach gereizt ist!

Beitrag von strickliese 27.09.08 - 08:34 Uhr

Guten Morgen!

Wenn der Juckreiz so schlimm ist, dann würde ich (wenn dein Arzt heute erreichbar ist) nochmal telefonisch nachfragen. Ansonsten in der Apotheke erkundigen. Diese Sache mit den Tampons würde ich lassen. Die Bakterien, die im Joghurt oder Quark sind begünstigen auch ´Bakterien, die nicht erwünscht sind.

LG

Beitrag von pinselein 27.09.08 - 09:01 Uhr

Hallo Sigi,

hatte vor ein paar Wochen das gleiche Problem, war natürlich dann auch Wochenende und habe im KH angerufen.

Die Tabletten solltest du sofort absetzten da du sie wahrscheinlich nicht verträgst und dass das brennen und Jucken aufhört haben die mir im KH empfohen Kamilliensitzbäder zu machen 2-3 mal täglich. Das hat auch wirklich gut geholfen und am Montag solltest du dann deinen FA anrufen.

Aber ich würd dir wirklich raten die Tabletten abzusetzen.

LG Julia

Beitrag von felidae74 27.09.08 - 09:10 Uhr

Hallo Siggi,

wie heißt denn das Medikament was Du verschrieben bekommen hast?

Ich denke das Du auf das Medikament reagierst!
Du solltest etwas anderes nehmen, setzt es ab!
Wenn Du deinen FA heute nicht erreichst ruf im KH an oder geh vorbei und lass dir was anderes Aufschreiben.

Außerdem solltest Du nach der Pilzbehandlung Vagi Flur in der Apo besorgen, das unterstüzt die Scheidenflora und verhindert das sich eine neue Pilzinfektion einisten kann.

LG
Melanie

Beitrag von hebigabi 27.09.08 - 09:25 Uhr

Schätze mal du verträgst das Mittel nicht oder Mittel und Erreger sind nicht aufeinander abgestimmt.

Lass es beim gynäkologischen Notdienst (gibt es in manchen Städten) oder im Krh. mal abklären und bis dahin kannst du dir kalten Naturjoghurt auf eine Slipeinlage machen und davorlegen- kühlt (erst echt kalt dann angenehm) und unterstützt das normale Millieu da unten.

LG

Gabi