zwischen 4 und 5 uhr ist bei uns tagwache

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von berndjasmin 27.09.08 - 10:03 Uhr

liebe frühaufsteher..
nicht dass ich was dagegen hätte...morgenstund hat gold im mund...hat ja durchaus was wahres ansich...
aber so früh muss es nun auch wieder nicht sein.

egal wann unsere zwei jährige schlafen geht...sie stehtfast immer zwischen 4 und 5 auf. egalob sie mittagsschlaf hatte oder durchmacht. das ist mir einfach viel zu früh ausserdem weckt sie jedes mal die kleinste auch auf.
ich kann ihr noch so oft erklären dass es noch finster ist, dass esnoch kein licht gibt und man schnell wieder schlafen gehen muss...es hilft nichts.
sie ist um diese uhrzeit auch noch nicht munter... eher raunzig. auch ein fläschchen hat sie bis jetzt noch nie im bett gehalten.
bei meiner mutterschläft sie allerdings immer bis halb 8 mindestens.


gibts noch so frühaufsteher die sich durch nichts abhalten lassen?

was macht ihr denn???

lg jasmin

Beitrag von hannah-emanuel 27.09.08 - 10:10 Uhr

hallo

meine zwei hatten auch diese phase
emanuel sogar fast ein jahr lang
er war immer zwischen 4und 5uhr wach und dann war es aus mit schlafen egal wann er ins bett ist
es war stressig aber die zeit geht vorbei
auch hannah hatte eine kurze zeit wo sie gegen 5uhr aufstand
aber zum glück nicht ganz so schlimm wie ihr bruder

wir haben das dann so gemacht das wir uns mit dem aufstehen abgewechselt haben
mal mußte mein mann mit raus und mal bin ich mit aufgestanden

lg dany

Beitrag von berndjasmin 27.09.08 - 10:15 Uhr

ja so machen wir dass jetzt auch.
sie ist ja dann auch immer gott sei dank alleine am spielen, sodass man sichdoch neben ihr vielleicht noch auf das sofa legen kann...

gut zu wissen, dass es auch anderegibt die den sonnenaufgang sehen ;-)

Beitrag von bae 27.09.08 - 10:32 Uhr

das ist bei uns "fast" schon immer so. mein sohn ist nun 19 monate und wir haben vor 4 wochen auf 1x schlafen umgestellt in der hoffnung er schläft länger. pustekuchen!!!:-[er schläft von 19uhr30-5uhr15/45 durch und ruft dann "morgen"er kriegt dann auch ne warme milch und ist dann noch so bis 6uhr30 in seinem bett, aber schläft nicht mehr ein. natürlich ist er dann den ganzen morgen müde und gähnt und schläft gegen 11uhr30 sofort ein(2-3h). ich weiß mir auch keinen rat:-( vorallem ist bald wieder die doofe zeitumstellung#schock