Anmeldung Kurse & Co (z.B. Pekip)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tosse10 27.09.08 - 10:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bei mir in der Geburtsvorbereitung machen mich alle ganz hibbelig. Die haben wirklich schon sich und ihre Baby´s zu Pekip, dem 1. Lebensjahr oder Wassergewöhnung angemeldet und machen mich wahnsinnig, dass die Plätze begrenzt sind und ich mich beeilen muss.
Mal ganz ehrlich, das Baby ist noch nicht mal da und das Kursprogramm ist zwar gedruckt und kann bei der FBS abgeholt werden, aber die haben noch nicht mal ihre Internetseite so weit.
Meldet ihr Euch zu solchen Sachen auch schon an oder wartet ihr bis die Kleinen da sind?
Ich möchte auf jeden Fall einen dieser Kurse machen, um Kontakt zu anderen Müttern und Kindern zu bekommen. Wird dem Zwerg sicher auch gut tun, aber deswegen in Panik verfallen #kratz

LG, Claudia (grade eben 39. SSW)

Beitrag von misssonja 27.09.08 - 13:33 Uhr

Hallo Claudia,

also ich moechte mein Kind gern zu so einem Kurs anmelden,werde aber auf jeden Fall warten bis es auf der Welt ist!
Ich mein es gibt so viele veschiedene Kurse das in einem sicherlich a Platzl uebrig bleibt.Abgesehen davon kann man ja nicht voraussehen wie sich das Kind entwickelt und was ihm dann tatsaechlich Spass macht!
Lass Dich nicht verrueckt machen!

LG Sonja

Beitrag von gussymaus 27.09.08 - 18:09 Uhr

grundsätzlich würde ich ein ungeborenes zu nichts anmelden... mit einplanen ok, aber anmelden gewiss nicht.,.. das finde ich doch irgendwie seltsam...

andererseits habe ich nie solche kurse mitgemacht und habe auf gut deutsch null ahnung wie schnell die voll sind, aber ich glaube dass es vielen so geht mit anmeldung vor der geburt, also wirst du nicht die einzige sein...

Beitrag von memo74 27.09.08 - 22:59 Uhr

Hallo Claudia,

bei meiner ersten Tochter vor 3 Jahren habe ich mich auch erst nach der Geburt um einen Pekip-Kurs gekümmert. Allerdings habe ich nur noch mit ganz viel Glück einen Kursplatz bekommen und das dann bei einem relativ teuren Anbieter hier.

Dieses Mal habe ich mich schon vor der Geburt angemeldet (im Juni für Kursbeginn Ende November). Es scheint, dass diese Kurse -zumindest bei uns in der Region- super schnell ausgebucht sind...

Hoffe, konnte Dir helfen.

Viele Grüße
Silke (40. SSW)