Mal wieder Mädchenname???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dreizehn 27.09.08 - 12:36 Uhr

Hallo an alle.

Ich bin jetzt schon in der 37. SSW. und ich bin immer noch nicht in der Namenssuche sicher. :-( Deshalb die Frage: Habt ihr den Mädchennamen "Lyenna" schon mal gehört oder kennt jemand eine Bedeutung?

Mein Mann findet diesen Namen sehr schön ist sich ganz sicher das unsere Kleine diesen Namen bekommen wird.
Ich bin mir jedoch nicht so sicher.

Der Name soll "Li - enna" ausgesprochen werden. Geht das aus der schreibweise hervor?
Evtl. wird der Zweitnahme Sophie werden, aber ohne Bindestrich.

#danke für eure Antworten!!

Gruß Anke

Beitrag von magda6 27.09.08 - 12:43 Uhr

Hallo,

ich find den Namen süß.
Als ich ihn las, hätte ich ihn auch so ausgesprochen, wie es sich "gehört" ;-)

LG
magda

Beitrag von sunnyside-up 27.09.08 - 12:44 Uhr

Ist doch ein schöner Namme Lyenna Sophie.
Obwohl ich ihn mit i geschrieben noch besser finde.
LG Sunny

Beitrag von 20...zoe...02 27.09.08 - 13:17 Uhr

Hallo,

hab den Namen noch nie voher gehört, finde ihn aber sehr schön.

Hab gegoogelt und was gefunden:
http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/L/Li/Lienna/

http://www.kabalarians.com/Female/lyenna.htm

Es gibt ein Mädchen, das diesen Namen hat (falls das Standesamt euch Probleme macht):
http://www.hochzeits-forum.de/wbb2/hochzeit81264.html

Ich würde den Namen Lienna schreiben, dann ist die Aussprache eindeutiger

Lg Vanessa

Beitrag von nana2203 27.09.08 - 13:23 Uhr

Ich würde ihn auch Lienna Sophie schreiben.
Finde ihn sehr sehr schön... ;)

Beitrag von tosse10 27.09.08 - 13:41 Uhr

Den werde ich mir merken, falls wir mal irgendwann ein Mädchen bekommen. Finde ihn sehr schön. Übrigens auch mit Y! Haben uns bei unserem Jungennamen auch für eine Y-Schreibweise entschieden, obwohl die meisten I bevorzugen.

Beitrag von jurbs 27.09.08 - 17:48 Uhr

also wir hatten eine liena in der klasse... so geschrieben wie gesprochen ... mag ich persönlich nicht so sehr - abe besse als mit y allemal...

Beitrag von morjachka 27.09.08 - 18:03 Uhr

Lieber nicht!

Beitrag von elanor 27.09.08 - 21:42 Uhr



huhu,

selten gehört - hätte es jetzt auch "richtig" ausgesprochen

fände aber Lienna auch schöner, nicht nur, damit doch keiner LÜenna sagt, sondern sieht für mich einfach schöner aus

bei firstname.de gibt es z.B. auch nur Lienna, nicht Lyenna

Sophie würde ich nur nehmen, wenn der Name für Euch eine besondere Bedeutung hat, ansonsten ist er wie Marie einfach zuuuuuuuuuuuuuuuuu oft

LG Elanor