Waffeln , ganz ohne Zucker?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von s70v74 27.09.08 - 13:01 Uhr

Hallo,
wir bekommen morgen Besuch und der Sohn darf keinen Zucker essen.
Sonst backe ich immer Muffins und ich habe mir jetzt mal überlegt , mal Waffeln zu backen.
Mein Mann miente dann , ob das überhapt schmecken würde?

Wer hat aus Versehen mal den Zucker weggelassen und die Waffeln so gegessen?
Vg Verena

Beitrag von goldtaube 27.09.08 - 13:30 Uhr

Nimm doch ersatzweise etwas Süßstoff oder Diabetikersüße.

Ganz ohne Zucker schmecken sie nicht. Mir ist das mal passiert und keiner hat sie gegessen.

Beitrag von katiebaby2511 27.09.08 - 14:55 Uhr

Hi,

ich habs zwar noch nicht ausprobiert, aber wie wärs denn wenn Du stattdessen Honig nimmst!?!

Gib doch mal bei chefkoch "Honigwaffeln" ein, da kommen viele Rezepte ohne Zucker aber mit Honig, evtl Vanillezucker kann man ja auch weglassen.

LG Kathrin