Schlafprobleme nach der Geburt? Bitte um Rat von bereits Muttis

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von rucola79 27.09.08 - 13:14 Uhr

Hallo,

ich bin im Augenblick im letzten Schwangerschaftsdrittel und habe große Probleme mit dem Schlafen und kriege langsam Beklemmungen, wenn ich auch nur an Schlafengehen denke. ich wollte wissen, ob das nach der Geburt so weitergeht???

Vielen dank im Voraus!

Beitrag von schnatchen 27.09.08 - 13:28 Uhr

Hey,
das ist normal ging mir auch so.
Meine Hebi sagte mir das der Körper sich schon auf das Baby einstellen würde obn das nu stimmt oder nicht kann ich nicht sagen.
Aber mit dem Schlafen nach der Geburt das wird eher schwierig weil dein Kind dich Nachts fordert und Du froh sein wirst wenn Du schlafen darfst.
Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit mit Babybauch und eine wunderschöne Geburt.
Liebe Grüße schnatchen mit #baby Tarja 38 Tage alt

Beitrag von lulu06 27.09.08 - 13:29 Uhr

Hey,

ich konnte auch nicht mehr so gut schlafen. Alles hat mich gestört, dann hatte ich noch Sodbrenne usw.

Das man nach der Geburt erstmal nicht viel Schlaf bekommt, brauch ich dir ja nicht zu erklären.

Rückblickend kann ich sagen, dass ich wieder meine ganz normalen Schlafgewohnheiten habe, wie vor der ss. Nur fällt mir das (manchmal) nachts Aufstehen nicht so schwer.

Leni ist jetzt 1 Jahr und wir schlafen alle wieder ganz normal.

LG Lulu

Beitrag von anneli1105 27.09.08 - 18:48 Uhr

Hallo,

also ich konnte immer supergut schlafen, nur dieses nächtliche Gerenne auf die Toilette hat mich genervt. #contra
Aber diese Zeiten hat unser Sohn beibehalten und schreit. Keine Sorge, das Schlafproblem geht nach der Geburt eh weiter #schrei

Da hilft echt nur, Ruhezeiten am Tag schaffen!

LG, Anneli mit Luis, 5 Tage, an der Hand

Beitrag von orsa 29.09.08 - 00:41 Uhr

melisse-tee!
und warte mal ab, kurz vor ende wirst du schlafen wie ein stein. solltest du dann auch, weil danach wirst du mit offenen augen davon träumen, mal wieder 8 stunden durch zu schlafen...