mens bleibt aus.... :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sparklingrose86 27.09.08 - 14:38 Uhr

och manno was ist denn nun los....

sorry erstmal natürlich hallo ihr´s.... :-)


jetzt verstehe ich gar nichts mehr....

ich habe diesen monat wirklich nichts aussergewöhnliches gehabt auch kein stress oder nahrungsumstelllung oder so...

aber nun bleibt die mens schon seit fast einer woche aus....

ansich wäre es ja wünschenswert... weil sich ja ein würmchen bei uns breit machen soll...

aber ich habe zweimal zuhause getestet und einmal beim fa und gestern einmal in der klinik (blut und urin) wegen unterbauchschmerzen...

alle negativ.... :-( (echt merkwürdig wenn ich nicht diese tests alle negativ wären dann hätte ich echt gesagt und geglaubt das ich ss bin nach den ganzen anzeichen...)


aber dennoch kommt die mens nicht...


mein fa hatte mir femoston conti gegeben und ich fragte dann nochmal in der apotheke nach was das ist und sie sagte mir das das nicht ratsam ist bei kiwu denn das macht den es kaputt...


ich habe sie deshalb nicht genommen....

aber was kann ich tun damit meine mens kommt....


och manno das ist doch zum mäusemelken...

mein fa meinte das mir gerade hormone fehlen würden die die mens auslösen würden...

wer hatte das mal gehabt... und was habt ihr dann gemacht...???


ganz liebe grüße an euch (+sorry fürs zutexten....)


:-) :-) :-)



Beitrag von mama-2009 27.09.08 - 14:55 Uhr

du kannst die ruhig nehmen wenn du nicht schwanger bist und das ja mehrmals getestet ist kannst du sie ruhig nehmen damit überhaupt ein neuer zyklus anfangen kann, kannst mir glauben habe sie auch schon öfters genommen da ich einen zyklus manchmal von 80tagen habe und wenn man sich ein kind wünscht kann man auf so einen langen zyklus verzichten..... also auf eein neues!!

Beitrag von sparklingrose86 27.09.08 - 15:01 Uhr

danke dir für deine liebe antwort... :-) !!!!


bei den tabletten... ich wollte sie ja erst nehmen damit der zyklus nicht so durcheinander kommt...

was mich nur abschreckte war die aussage von der apothekerin....

sie sagte ich dürfe den monat dann nicht schwanger werden denn die tabletten wären ziemlich heftig und man solle dann im nächsten monat erst wieder "üben"...


och menno weiß auch nicht was ich machen soll....


weißt du rat...

ganz liebe dank und grüße

sabrina