Was nun? SST negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von amore79 27.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo an alle,
ich weiss nicht was ich davon denken soll :-(
Befinde mich heute bei ZT 37. Heute morgen habe ich endlich einen SST (25er) gemacht. Leider negativ. Ich versteh das alles nicht. Mein Zyklus ist normalerweise immer zwischen 27 und 32 Tagen gewesen. Habe gar keine PMS. Vor ca. einer Woche habe ich bei bestimmte Bewegungen einen ganz starken Stechen in der Leiste gespürt. Wir üben bereits seit über 2 Jahren. Wir sind beide Kerngesund. Bei meinem Mann war das SG perfekt. Ich bin auch ok. Habe auch immer einen ES. Habe sogar im Juni eine HSG (Gebärmutter und Eierstöcke röntgen lassen mit Kontrastmittel) machen lassen und war auch ok. Was soll ich nun von diesem Zyklus denken. Was soll ich machen? Soll ich noch ein bisschen warten?
Vielen Dank.
Verena

Beitrag von 16061986 27.09.08 - 14:42 Uhr

mir wurde grad ein post weiter unten "mach euch mut" ans herz gelegt!! bin heut nmt+5,mir gehts a ned anders...test negativ aber keine mens oder pms...

Beitrag von silkesommer 27.09.08 - 15:24 Uhr

nimmst du irgendwelche medis für die zweite ZH ?

lg

silke

Beitrag von halfamerican 28.09.08 - 08:44 Uhr

So sorry, ich hoffe es hat geklappt. veruche es auch schon ca 10 Monate....klappt wahrscheinlich nie bei mir