Alles kaputt

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ...wasistnur... 27.09.08 - 14:45 Uhr

ich bin normal eine powerfrau.. Allerdings ist moment alles kaputt. Ich weis nicht mehr wo mir der kopf steht. Ich habe 4kinder die ich meist alleine erziehe weil mein mann seit neustem ständig auf montage ist. das haus und das was dann alles dran hängt zusätzlich. Ichhabe keine eltern die mir mal nen kind abnehmen würden oder ähnliches ich mache es alles alleine. Und bisher auch immer mitfester überzeugung. Aber momentan könnt e ich heulen ,ich raste wegen jedem mist aus, ich fühle mich so alleine gelassen. Er macht sich auch noch über mich lustig. Ich habe im vergangen Jahr etwas zugenommen denke an die 6 kg, also nicht mehr so wie früher, es kommen dann ins lächerliche gezogene dinger wie klein und rund. Früher hätte ich drüber gelacht, aber jetzt trifft es mich . Ich verstehe die welt nicht mehr. Es ist auch so keine gefühl der zuneigung mehr da, ich fühle mich nicht mehr attraktiv..... Auch ist es für ihn alles selbsverständlich. Klar er geht ja arbeiten. Aber ein bissi annerkenung, und wenns nur worte sind.. nichts der gleichen. selbst gespräche führen dann nur kurzweilig zum erfolg. Ich werde von ihm als psycho abgetan, und mittlerweile fühle ich mich auch so. kraftlos, am ende.
ich bin 31 jahre alt habe i m leben viel geleistet bin viele schwere wege gegangen, auch für ihn aber ich denke das ende kommt, wenns sich nichts ändert.
Aus derlebenlustigen frau ist nich tmal mehr ein f unken da:-(

Beitrag von Kopf hoch 27.09.08 - 15:08 Uhr

Hey!
Erstmal muss ich sagen, dass es schon eine grosse Leistung ist, mit 4 Kindern Daheim zu sein!
Hast du denn in einer ruhigen Situation mal mit deinem Mann gesprochen? Wenn du ihm nicht klar sagst, was dich bedrueckt, kann er's ja nicht wissen! Und frag ihn auch mal, wie er sich denn mit der momentanen Situation fuehlt!?
Wenn er so viel arbeitet, dann koennt ihr euch vielleicht ja mal einen Babysitter leisten und essen gehen oder du gehst mal zu 'ner Kosmetikbehandlung, Solarium, Frisoer... irgendetwas fuer dich, dass du dich auch wieder etwas wohler fuehlst.
Und um wieder ein bisschen Feuer in eure Beziehung zu bringen, koenntest du ja mal schoene, neue Unterwaesche kaufen (man muss kein Topmodel sein, sexy Lingerie macht jeden sexy) oder ein Massageoel oder wenn ihr offen in Sachen Sex seid, mal in den Sexshop gehen... ;-)
Hoffe, dass es dir bald besser geht.
LG

Beitrag von julia76 27.09.08 - 15:11 Uhr

Er weisw was m ich bedrückt und wie sehr mich die situation belastet. Zumal mir einfach auch der halt einer familie fehlt.
Was den sex angeht, das ist von se iner seite aus, das geringere problem, aber ichhabe kein ambitionen mich hinzugeben wenn er mir doch vorher noch sp derbe sprüche drückt. Ich denke er ist sichnicht bewusst was ich grade durch mache. JA er redet drüber das er es ändern will... Aber er redet eben nur seit jahren:-)

Beitrag von julia76<<<< w 27.09.08 - 15:23 Uhr

..... Also das lachende gesicht sollte so aussehen:-(.

Beitrag von xxaniaxx 27.09.08 - 16:59 Uhr

Hallo

einfühlsam ist er nicht.

Wenn aus der lebenslustigen Frau nicht ein Funke mehr da ist, kann ich dir nur raten, dass du dich wieder finden musst-
Mit oder ohne Mann.

lg

Beitrag von julia76 27.09.08 - 20:00 Uhr

Du hast recht... Ich fahre die tahe für 3 wochen zu rkur und ich hoffe dasich da über all das gründloch nachdenken kann.