Zervixschleim - wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tamah 27.09.08 - 15:36 Uhr

Hallo zusammen,

sind im 3. ÜZ, laut Rechnung hätte ich heute ES - habe aber bemerkt, daß ich übermäßigen milchigen Ausfluß habe, seit heute noch extremer: Verzeiht meine Direktheit, aber auf Toilette kann ich den Schleim sogar "ausdrücken", es bildet sich richtig ein schneeweißes Bläschen am Scheidenausgang .... Ist mein Eisprung jetzt schon vorüber? Kann man dazu was sagen? Also spinnbar ist da nix mehr....und soviel ist auch ungewöhnlich bei mir.

Vielleicht ne blöde Frage, aber ich wär einfach froh, ich könnt meinen Körper noch besser einschätzen und die Warterei hätte endlich ein Ende....denke, ihr wißt was ich meine ;-) Kann mir jemand was dazu sagen?
Danke euch im voraus.
LG
Nicole

Beitrag von heilux 27.09.08 - 15:39 Uhr

Viele haben nach dem ES vermehrten ZS und einige hatten auch, bevor sie einen SST machten viel ZS.

Wer weiss, wer weiss.... ;-)

Beitrag von yashila 27.09.08 - 15:49 Uhr

ich tipp eher darauf, dass dein ES noch bevorsteht....bei mir trocknet das alles nachm ES erstmal ziemlich aus da unten :-p - hab auch mal gelesen, dass das so norma ist.

Lies doch mal hier nach:


http://kiwu.winnirixi.de/


Lg yashi

Beitrag von tamah 27.09.08 - 15:58 Uhr

Danke euch erstmal für die prompten Antworten - schön, daß man nicht alleine bleibt mit seinen Fragen....
Werden sicherlich weiterhin üben und nicht nur, aber auch vor allem heute noch üben, so oder so :-p:-p