ca. MI eisprung, kann ich heute ss werden?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ich,du,wir 27.09.08 - 16:15 Uhr

hallöchen!

also würde ich ss sein/werden, wäre es zwar nicht wirklich ungeplant, da mein mann und ich es einfach auf uns zukommen lassen, aber da wir ja nich wirklich planen "so ab jetzt basteln wir" dachte ich, ich frag euch in dieser rubrik.

wie gesagt, wir haben jetzt nich geplanten sex, sondern einfach nach lust und laune. ohne ovu test oder sonst irgentwas. vor allem um den druck zu umgehen, wenns nix geworden ist...

und auch mit dem ZS oder eisprung udgl hab ich mich nie auseinander gesetzt und auch deshalb nich wirklich was gemerkt.

aber diesmal wars anders, deshalb meine neugierige frage ;-)

dienstag u. mittwoch (MI aber eher bzw vermehrt) hatte ich sehr glasigen und viel ZS. ´heißt ja das da der ES war, dann hatte donnerstag und freitag, ziemliche schmerzen im UL, so als ob die mens kommt (is aber zu früh). und heute gibts weder schmerzen noch ausfluss. also ES vorbei...

aber wenn ich heute #sex hätte, wäre dann die wahrscheinlich trotzdem noch gegeben ss zu werden?

lg dani

Beitrag von carassia 27.09.08 - 16:59 Uhr

Hallo Dani,

theoretisch ist man nur ganz wenige Tage nach dem Eisprung fruchtbar. Freitag hätte ich noch dazugezählt. Heute wäre ich mir nicht ganz sicher. Auschließen kann mans nicht zu 100% :-)

Haben die gleiche Taktik angewandt und es hat etwa nach nem halben bis 3/4 Jahr geklappt. Gelegentlich hab ich schon auf den Eisprungkalender geschielt, aber meinen Mann nicht sofort ins Bett gezerrt :-D

Ich denke, auf solche Fragen bekommst du am ehesten in den Kinderwunsch-Foren Antworten :-)

LG, Melanie

Beitrag von kati-catie 27.09.08 - 18:47 Uhr

man ist 5 Tage vor dem ES und am ES-tag selber fruchtbar. Nicht früher und auch nicht später. Das Ei ist nur 12-18 h fruchtbar, danach passiert da nichts mehr. Dazu muss man aber (ganz!) genau wissen wann der Es ist um festuzlegen wann es günstig ist ss zu werden. (bitte nicht dem ES-rechner 100% vertrauen!!)


Nach dem ES hat man also nur 12-18 Stunden zeit um das Ei zu befruchten.
Im ESrechner wird ein zusätzlicher tag nach dem Es angegeben weil es auch sein kann, dass das Ei auch über Nacht noch fruchtbar ist Und daher "noch ein letzter Versuch".

Glasiger ZS heißt nicht das der ES vorbei ist. Glasiger ZS kann lange vor dem ES, kurz davor, während und auch nach dem ES auftreten. Aber normal ist er kurz vor dem Es und wärend dem ES.

Normal sagt der schleim nur folgenendes aus: fruchtbar.
Mehr nicht.

Beitrag von phoe-nix 28.09.08 - 09:55 Uhr

Hast Du gestern nicht noch von 50 (!) Tagen gesprochen?

Beitrag von kati-catie 28.09.08 - 11:52 Uhr

Das war was anderes. die 6 Tage kommen zusammen weil Spermien 5 Tage lang leben können und mit der Lebenszeit der Eizelle sind es 6 Tage.
Da man aber nie genau sagen kann wann das Ei diesmal springt ist die fruchtbare Phase länger als diese 6 tage(schön wenn man nur 6 Tage verhüten müsste#heul ) So ist es aber nicht.

Ich versuch dir das mal zuerklären aber darin bin ich total schlecht. Ich kann dir nur sagen, wenn dich das Thema beschäftigt, dann beschäftige dich doch mal mit NFP. Einfach ausgedrückt:

Da sich der ES immer wieder verschieben kann geht man von einer größeren fruchtbaren Zeit aus, aus Sicherheitsgründen.(in der NFP werden dafür z.b die 5-Tage-Regel oder Minus8 oder Minus20 verwendet)

Zum Beispiel:
Wenn der ES im letzten Zyklus um den 17. Tag war, könnte er im nächsten
Zyklus wegen Krankheit oder anderen Störfaktoren sich auf den 32. Tag verschoben haben. Durch Stress, Krankheit, Alkohol usw kann die Eireifung gestoppt werden und wird erst dann weitergeführt wenn zb. die Krankheit vorbei ist. Der Körper funktioniert so das er die obtiemalsten Bedinungen für eine SS schafft.
Und das kann er eben nicht wenn er krank ist oder zu viel Stress hat.
Und wenn der Körper gerade nicht weiß was er tun soll oder einfach immer wieder die Eireifung stoppt, dann kann die fruchtbare Zeit auch schon mal 50 Tage betragen.

Aktuell gibs eine Frau im NFP-Forum die Postpill im 1. Zyklus ist und heute Zyklustag 200 erreicht hat.

Beitrag von septimus 27.09.08 - 17:14 Uhr

die schmerzen könnten der Eisprung gewesen sein (ist bei mir imer so)

Viel Spass beim schnackseln!